Wirtschaft

Inkscape 1.1: Vektorgrafikprogramm mit vielen neuen Funktionen

Bild: Inkscape

Das quelloffene Vektorgrafik-Programm Inkscape, das nach mehr als 16 Jahren Entwicklungsarbeit erst vor etwa einem Jahr die Version 1.0 erreichte, wurde nun in der neuen Version 1.1 mit vielen neuen Funktionen für Linux-, MacOS- und Windows-Systeme veröffentlicht. Version 1.1 folgt ab dem 1.0.2. Januar.

Neue Dialoge, Modi und Werkzeuge

Wie die Entwickler des kostenlosen Vektorgrafikprogramms angekündigt haben, sind die Highlights von Inkscape 1.1 ein neues Begrüßungsfenster, eine erweiterte Befehlseingabe, ein vollständig überarbeitetes Docking-System für Dialogfelder, ein Suchfeld in den Einstellungen und neue Exportformate. Inkscape nutzt das kostenlose und datierte W3C standardisiertes SVG-Dateiformat (Scalable Vector Graphics).

Das neue Begrüßungsfenster

Das neue Begrüßungsfenster

Das neue Begrüßungsfenster

Das neue Begrüßungsfenster

Das neue Begrüßungsfenster

Das neue Begrüßungsfenster

Die Entwickler möchten ihr kostenloses Open-Source-Grafikprogramm als direkten Konkurrenten zu kostenpflichtigen Anwendungen wie Adobe Illustrator, CorelDRAW und Xara Designer Pro X positionieren. Ein neuer Anzeigemodus namens “Contour Overlay Display Mode” hilft bei der detaillierteren Prüfung großer Bilder .

Der neue Kontur-Overlay-Anzeigemodus
Der neue Anzeigemodus für Konturüberlagerungen (Bild: Inkscape)

Es gibt auch mehrere neue Werkzeuge zum Zeichnen, Verknoten und Objektverbinden. Die neuen Tools von Inkscape 1.1 wurden zusammen mit der 2020-Klasse der “Google Summer of Code” -Studenten (GSoC) entwickelt und implementiert.

Neue Tools (Bild: Inkscape)
Neue Tools (Bild: Inkscape)

Das offizielle Versionshinweise fasst die Innovationen von Inkscape 1.1 wie folgt zusammen:

Die bemerkenswertesten Änderungen sind:
  • Ein Begrüßungsfenster, in dem das Erscheinungsbild von Inkscape ausgewählt werden kann, und einige Optionen für die Größe des neuen zu öffnenden Dokuments oder der neuen Datei stehen zur Verfügung
  • Eine Befehlspalette, die geöffnet wird, wenn das? Die Taste wird gedrückt und das ermöglicht das Suchen und Verwenden vieler Funktionen, ohne einen Hotkey zu verwenden oder die Menüs zu durchlaufen
  • Es ist jetzt möglich, Teile von Pfaden mit dem Knotenwerkzeug zu kopieren, auszuschneiden und einzufügen
  • Das Docking-System für Dialogfelder wurde neu geschrieben, wodurch viele Probleme mit den angedockten Dialogfeldern von Inkscape behoben wurden und Sie Dialogfelder auf beiden Seiten des Bildschirms andocken können
  • Neuer Umriss-Überlagerungsmodus, in dem Objektumrisse angezeigt werden, während ihre wahren Farben angezeigt werden
  • Voreinstellungsoptionen sind jetzt über das neue Suchfeld einfacher zu finden
  • Es ist nicht mehr erforderlich, im PNG-Exportdialog auf “Exportieren” zu klicken, da der Export bereits nach dem Klicken auf “Speichern” im Dateiauswahldialog erfolgt.
  • Export als JPG, TIFF, optimiertes PNG und WebP direkt aus Inkscape
  • Wenn Sie ein kopiertes Objekt einfügen, fügt Inkscape es standardmäßig direkt über das aktuell ausgewählte Objekt ein
  • Eine Erweiterung zum Aktualisieren von Erweiterungen und Installieren zusätzlicher Erweiterungen mit dem Namen Extension Manager (derzeit in der Beta-Version).

Inkscape 1.1 – Versionshinweise

Seit der Umstellung auf die endgültige Version 1.0 bietet die kostenlose Grafiksoftware auch erweiterte HiDPI-Unterstützung sowie anpassbare Themen und Symbolsätze, indem die GTK 2-Programmbibliothek auf GTK 3 portiert wird.

Das folgende zweiminütige Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Inkscape fasst die neuen Funktionen auf den Punkt.

Downloads für Windows, Linux und MacOS

Inscape 1.1 kann wie gewohnt aus dem ComputerBase-Download-Archiv direkt unter diesem Beitrag heruntergeladen werden und ist erstmals auch für macOS mit einer signierten .dmg-Datei verfügbar.

Downloads

  • Inkscape

    4,8 Sterne

    Mit Inkscape können Sie zweidimensionale Vektorgrafiken bearbeiten und erstellen.

READ  Microsoft möchte auch EU-Daten in der EU verarbeiten

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close