Montag, April 15, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartWirtschaftTriebwerksinspektionen: Die meisten...

Triebwerksinspektionen: Die meisten Embraer E2 von KLM sind am Boden

Mehr als die Hälfte der 14 Embraer E195-E2-Flugzeuge der niederländischen Fluggesellschaft sind derzeit am Boden. Der Grund sind Probleme mit den Pratt- und Whitney-Motoren.

Mit einer Flotte von bisher 14 E2-Jets ist KLM bereits einer der größten Betreiber der neuen Regionaljets von Embraer. Im Allgemeinen erhalten die Niederländer Fluggesellschaft mindestens 24 Flugzeuge der E2-Familie. Von den 14 Flugzeugen, die für die regionale Tochtergesellschaft KLM Cityhopper fliegen, sind derzeit acht am Boden.

Das ist gerade bei komplett neuen Flugzeugen ungewöhnlich. Einige der Embraer E195-E2 sind seit Weihnachten nicht mehr abgehoben, andere seit Mitte Dezember nicht mehr. Zwei Maschinen sind seit dem Sturz nicht mehr geflogen. So fuhr der E195-E2 mit dem Kennzeichen PH-NXL letztmalig am 9. Oktober, der PH-NXC sogar am 11. September 2022.

Ähnlich dem Airbus A220

Das berichtet das niederländische Portal Nachrichten aus der Luftfahrt Ein Grund für die Inaktivität der Flotte ist, dass die Triebwerke der E2, das Pratt & Whitney PW1900, überprüft werden müssen. Das Problem ist das gleiche wie beim Airbus A220, der mit den entsprechenden PW1500-Triebwerken ausgestattet ist.

So wurde beispielsweise erst kürzlich bekannt gegeben, dass der Airbus A220 erscheinen wird Air Tanzania kommt derzeit kaum in Gang. Die Fluggesellschaft sagte, sie warte auf Slots für Triebwerksreparaturen. Ersatzmotoren waren aufgrund der angespannten Lage bei den Zulieferern des Herstellers nicht verfügbar.

US-Lufttüchtigkeitsrichtlinie

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat kürzlich eine Lufttüchtigkeitsanweisung für die Triebwerke erlassen. Grund dafür sei „ein unkontrolliertes Abschalten zweier Triebwerke während der Landung, was zu einer verminderten Bremswirkung durch Verlust von Triebwerksleistung und Hydrauliksystemen führte“.

Die vorgeschlagene Lufttüchtigkeitsrichtlinie sieht ein Update der elektronischen Motorsteuerungssoftware vor. Die FAA gibt jedoch an, dass dies nur zwei Mannstunden pro Flugzeug dauert. Wenn das auch der Grund für die geparkten Flugzeuge bei KLM ist, gibt es wirklich kaum Stellplätze für Reparaturen. In jedem Fall spielt auch Krankheit eine Rolle

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.