Wirtschaft

Thyssenkrupp verkauft wertvolles Aufzugsgeschäft

Der Verkauf war länger geplant, jetzt ist er vorbei: Die profitable Aufzugsabteilung geht an ein Investorenkonsortium. Damit wollte das Unternehmen Platz für den Umbau schaffen – dann kam die Corona.

Essen Steel and Industrial Group ThyssenKrupp wurde schließlich von seiner lukrativen Aufzugsabteilung getrennt. Der Verkauf an ein Investorenkonsortium sei abgeschlossen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Thyssenkrupp hat für die bisher wertvollste Branche einen Kaufpreis von 17,2 Milliarden Euro erhalten. Der Erlös aus dem Verkauf der Division musste eine große Erleichterung sein – Schuldenabbau und Unternehmensumstrukturierung wollten, dass CEO Martina Merz den Erlös finanziert.

Es ist jedoch ungewiss, ob viel Geld investiert werden muss. Es ist klar, dass “Corona unseren Anwendungsbereich erheblich einschränken wird”, gab CEO Martina Merz zu, als die Halbjahreszahlen im Mai veröffentlicht wurden.

“Die Trennung vom Aufzugsgeschäft mit über 50.000 Mitarbeitern war eine schwierige Entscheidung, die für niemanden einfach war”, sagte Merz. Der Verkauf ist jedoch im Interesse der gesamten Unternehmensgruppe “notwendig”.

Thyssenkrupp könnte Milliarden verlieren

Unter anderem muss der Konzern nun die Zukunft seiner traditionellen Stahlsparte klären. Die Probleme der Gruppe werden durch wirtschaftliche Konsequenzen verursacht Corona-Kris wuchs weiter.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (Ende September) könnte es laut einem Schreiben des Vorstands an die Mitarbeiter Mitte Juli zu einem Verlust von bis zu einer Milliarde Euro kommen, möglicherweise einem dreistelligen Höchstbetrag von einer Million Euro. .

READ  Elektroautos: Aral baut an 30 Tankstellen Schnellladestationen

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close