Wissenschaft

Moderna hofft, COVID-Impfstoffe in Deutschland schneller liefern zu können

BERLIN, 24. Juni (Reuters) – Der Arzneimittelhersteller Moderna Inc hofft, seine versprochenen COVID-19-Impfstoffe schneller als ursprünglich geplant nach Deutschland liefern zu können, sagte Dan Staner, sein Europa-Chef, am Donnerstag der WirtschaftsWoche.

“Moderna hofft, die für Deutschland geplanten Dosen Anfang des dritten Quartals liefern zu können, um die schnellstmöglichen Fortschritte bei den Impfungen zu unterstützen”, sagte Staner.

Er bestätigte, dass Moderna, wie vom deutschen Gesundheitsministerium erwartet, bis 2021 sicherlich insgesamt rund 80 Millionen Dosen liefern kann.

Er hofft, dass der Moderna-Impfstoff bald sowohl von deutschen Hausärzten als auch von Impfzentren verabreicht wird. Moderna plant auch, im Herbst eine Auffrischimpfung für diejenigen anzubieten, die im Januar oder Februar ihre erste Impfung erhalten haben.

„Unser Auffrischimpfstoff gegen die Beta-Variante zeigt derzeit die stärkste Wirkung. Wir gehen davon aus, dass unser multivalenter Auffrischimpfstoff auch gegen das Muttervirus und bedenkliche Varianten schützt“, so Staner.

Moderna führe derzeit Gespräche mit Deutschland über den Aufbau von Produktionskapazitäten für seine mRNA-Impfstoffe im Land und an anderen europäischen Standorten, fügte er hinzu. (Berichterstattung von Emma Thomasson Redaktion von Mark Potter)

READ  So entwickelt sich die Zahl der Fälle weltweit

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close