sport

Die Highlanders verleihen mit der Verpflichtung von Martin Bogado einen argentinischen Touch

Martin Bogado ist ein großartiger Flügelspieler/Außenverteidiger, der derzeit mit Los Pumas in Europa zusammenarbeitet.

Sachen

Martin Bogado ist ein großartiger Flügelspieler/Außenverteidiger, der derzeit mit Los Pumas in Europa zusammenarbeitet.

Die Highlanders haben den uneingeschränkten argentinischen Flügelspieler/Außenverteidiger Martin Bogado mit einem Zweijahresvertrag verpflichtet, um ihre Dreierkette etwas zu vergrößern.

Der 24-Jährige ist 191 cm groß und 97 kg schwer und soll ein großartiges Kickspiel besitzen, Eigenschaften, die zu einer Berufung in den argentinischen Kader für ihre Tests im November führten.

Highlanders-Trainer Clarke Dermody sagte, sie seien von Bogados Statur angezogen worden, wobei der Crossfield-Punt eine etablierte Offensivwaffe im modernen Spiel sei.

„Wir haben nach jemandem gesucht, der unsere derzeitige Liste der Außenverteidiger ergänzt, und Martin passt perfekt ins Bild“, sagte Dermody in einer Erklärung. „Seine körperlichen Eigenschaften und seine Fähigkeit, in der Luft zu konkurrieren, werden uns zugute kommen.

WEITERLESEN:
* Die Wiedervereinigung des Crusaders-Trainerduos Scott Robertson und Ronan O’Gara könnte Englands Traumticket werden
* Warum der „positive Disruptor“ Scott Robertson England trainieren sollte
* Wie New Zealand Rugby plant, die Black Ferns an der Weltspitze zu halten
* Einschätzung der All Blacks: Fünf WM-Kader sorgen für Ian Foster
* Eddie Jones befindet sich in Gesprächen, um für eine Rekordzeit Trainer der US Eagles zu werden
* Die wichtigsten Punkte aus den Ankündigungen des Super Rugby Aupiki-Teams

„Er ist sehr daran interessiert, herauszukommen und eine neue Umgebung auszuprobieren und sein Spiel zu verbessern. Er ist eindeutig talentiert, er hat bereits einige Spiele für einen argentinischen XV gewonnen und wir glauben, dass er eine aufregende Perspektive für uns und die Zukunft ist.“

Bogado spielte für Bayonne in der französischen Top-14-Liga und bestritt in der Testphase im Juli zwei Spiele für ein argentinisches XV gegen Portugal und Georgien.

Siehe auch  UFC 281: Israel Adesanya wird vom Rivalen Alex Pereira geschlagen und verliert den Titel im Mittelgewicht

„Ich freue mich sehr, mich den Highlanders anzuschließen“, sagte er in einer Erklärung. „Die Gelegenheit zu haben, Super Rugby in Neuseeland zu spielen und ein so angesehenes Team zu vertreten, ist für mich ein Traum, der wahr wird.

Tatiana Gibbs/Zeug

Die Black Ferns besuchten eine Schule in Christchurch, um ihren Sieg bei der Rugby-Weltmeisterschaft zu feiern.

„Der Umzug nach Neuseeland ist eine fantastische Herausforderung, die ich annehmen musste.

Die neuseeländische Rugbykultur und die neuseeländische Kultur im Allgemeinen bewundere ich sehr und ich bin sicher, dass diese Erfahrung mir helfen wird, auf und neben dem Platz zu wachsen.

„Ich möchte mich als Spieler weiter verbessern und der Beste werden, der ich sein kann. Ich habe keinen Zweifel, dass die Highlanders der perfekte Ort sind, um dies zu erreichen.

Ich möchte dem Trainerstab, dem Clubmanagement und allen bei Highlanders für ihr Vertrauen danken. Ich werde alles für den Verein, meine neuen Teamkollegen und die Fans geben.“

Bogado wird Anfang des neuen Jahres zum Team stoßen und mit den Außenverteidigern Jona Nareki, Jonah Lowe, Connor Garden-Bachop, Mosese Dawai, Vilimoni Koroi und Sam Gilbert um Spielzeit kämpfen.

Die Highlanders könnten auch Gilbert auf Platz 10 gebrauchen, wo er letzte Saison gut aussah, bevor er wegen einer gefährlichen Säuberung von Waratahs Flanker Michael Hooper eine saftige Sperre erhielt.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close