sport

Eintracht Frankfurt: Wilde Transfergerüchte: Niko Kovac verfolgt SBU-Star

Niko Kovac will einen Star von Eintracht Frankfurt in seinen neuen Verein bringen. Ein Abgang des Profis wäre ein bitterer Verlust für die SBU.

  • Niko Kovac sucht einen Stern von Eintracht Frankfurt gehe nach Monaco
  • SGE wäre bereit Filip Kostic anbieten
  • Luka Jovic ist auch auf der Liste von Niko Kovac

Frankfurt / Monaco – Die Transfermarkt ist derzeit sehr ruhig und nur wenige Vereine haben bereits einige Spieler verpflichtet. Aufgrund der Koronakrise ist Geld in vielen Clubs nicht mehr so ​​billig und muss genau abgewogen werden, an wen eine Ablösesumme gezahlt wird.

Einige Top-Clubs in Europa planen bereits wieder Millionen von Transfers, einschließlich dieser AS Monaco, mit Sitz in der französischen Ligue 1. Der neue Verein aus dem ehemaligen Tainer von Eintracht Frankfurt, Niko Kovac, will die Dominanz des Meisters der Serie Paris Saint Germain brechen und muss deshalb hochqualifizierte junge Leute kommen, die ihr Team stärken.

Eintracht Frankfurt: Niko Kovac will Filip Kostic nehmen

Niko Kovac arbeitet nur wenige Tage nach Unterzeichnung des Vertrags mit AS Monaco im Team und möchte Mitarbeiter einstellen, mit denen er sehr vertraut ist. Ehemaliger Trainer von Eintracht Frankfurt will Luka Jovic und Filip Kostic Bringen Sie es ins Fürstentum und investieren Sie viel dafür, wie “Sport Bild” berichtet. Der Trainer arbeitete mit Jovic an SGE Gemeinsam gewannen sie den DFB-Pokal und erreichten das Halbfinale der Europa League. Niko Kovac gründete Jovic in einem internationalen Star, der die Wünsche vieler Clubs in Europa weckte.

Luka Jovic wechselte zu Real Madrid, konnte sich aber in seinem ersten Jahr nicht behaupten und wird von Experten und Fans bereits als Fehler angesehen. Neben Schwächen auf dem Feld hebt er insbesondere seine Aktivitäten außerhalb des Feldes hervor. In Serbien lehnte er die Quarantäneanordnungen des Vereins ab und feierte den Geburtstag seiner Freundin. Außerdem verletzte er sich in seinen vier Wänden schwer am Bein, so dass er die spanische Liga nicht starten konnte.

Trainer Zinedine Zidane verlässt sich nicht auf Jovic, der den Verein im Sommer verlassen könnte. Niko Kovac kann seine vorherige Prothese zurück in die richtige Richtung lenken. Die Frage ist nur, ob AS Monaco möchte die erforderliche Überweisungsgebühr bezahlen. Eine Kredittransaktion des Angreifers wäre ebenfalls möglich.

Eintracht Frankfurt: Ist der AS Monaco ernst?

Zum zweiten Spieler von Niko Kovacs Träumen, Filip KosticIn den letzten Monaten sind Gerüchte über eine Abreise gewachsen. Insbesondere Vereine aus Italien sollen Interesse an dem schnellen Außenspieler gezeigt haben. Über einen bestimmten Betrag wird Eintracht Frankfurt Übergebe den wertvollsten Spieler im Team. “Es ist nicht so, dass ich sage: ‘Er muss gehen.’ “Aber es kann klar sein, dass ein Verein um die Ecke kommt, der ihn wirklich will. Und dann können wir ihn freigeben”, sagte er. Sportdirektor Fredi Bobic in “transfermarkt.de”.

mit Kostic willst du SGE verlieren den beständigsten Profi der letzten Saison, der schwer zu ersetzen sein wird. Geld ist im Fürstentum verfügbar. Monegassen haben in den letzten drei Jahren einen Transferüberschuss von 144 Millionen Euro erzielt. Unter dem neuen Trainer Niko Kovac konnte der Verein nun einen Großangriff starten.

inzwischen Eintracht Frankfurt Haben Sie eine türkische internationale U21 auf Albanisch? Laut einem Medienbericht sollte er es sogar ernst meinen. Mit einem Talent aus Brasilien, Leistungen SGE auch interessiert. (SMR)

READ  Corona: Inzidenzwert in Nürnberg wieder über 50 - Nürnberg

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close