Samstag, Mai 18, 2024

Creating liberating content

Jurgiels Fall. Die...

Die Wahlnacht am 7. April 2024 verlief gewissermaßen so, wie sich Recht und...

Waldbrand in Snochowice. ...

Die Nationale Feuerwehr gab bekannt, dass sie einen Waldbrand bekämpft 16 Feuerwehren. ...
Startsportran (Sat.1): Der...

ran (Sat.1): Der „Vater“ des Fußballformats ist gestorben – Freund von Kerner, Welke und Beckmann

Als Leroy Sané der Sohn und Trainer der Bayern war, war Hansi Flick der Spieler bei Bammental, er baute das Bundesliga-Format auf, das stattfand. Jetzt trauern ProSieben und Sat.1 um Albrecht Schmitt-Fleckenstein.

  • ProSieben und SAT.1 Trauern um fand statt-Gründer Albrecht Schmitt-Fleckenstein.
  • Der Sportreporter hat genau dafür gebaut Bundesliga* -Sendi vrapoi und dann für den Pay-TV-Anbieter Arena ein Sport-Newsroom.
  • Schmitt-Fleckenstein ist jetzt 59 Jahre alt München ist gestorben.

München – Wehklagen in der Sportabteilung von ProSieben und SAT.1.

Er hat einmal das Fußballformat gegründet fand statt mit und war Sportdirektor bei Bundesliga* *-Übertragung. Jetzt ist er tot. Albrecht Schmitt-Fleckenstein ist 59 Jahre alt München ist gestorben.

Dies wurde vom Fernsehsender geteilt SAT.1 und fand statt-Sport-Redaktion in einem Nachruf auf der Website sowie in den sozialen Medien.

Bundesliga auf der Flucht: Leroy Sané war ein Junge, der FC Bayern baute die Allianz Arena

mögen Schmitt-Fleckenstein mit seinem Team in den 1990er Jahren fand statt gebaute Spiele aus Bundesliga-Stadien* * Scheibe FC Bayern München* zeigte war Leroy Sané ein anderer kleiner Junge und Bayern-Trainer Hansi Flick* * Spieler beim FC Victoria Bammental.

Zwischen 2003 und 2006, als Bayern Allianz Arena nördlich von München gebaut Schmitt-Fleckenstein Sportredaktion e fand stattSpäter trat er dem Pay-TV-Anbieter bei Arena und auch eine Sportabteilung für diesen Arbeitgeber eingerichtet.

Reinhold Beckmann ist Mentor von Johannes B. Kerner und Oliver Welke

„Ali Schmitt-Fleckenstein ist seit Jahren ein bestimmender Vorsitzender unserer ‚ran‘-Redaktion“, schrieb er. fand statt– Sportdirektor Alexander Rösner in einem Nachruf ran.de: „Ali war auch der ‚Mann im Ohr‘ der Fernsehmoderatoren Reinhold Beckmann, Johannes B. Kerner, Oliver Who und Monica Lierhaus und führte sie selbstbewusst und kompetent durch Live-Shows. Schmitt-Fleckenstein hat diesen jungen TV-Stars, aber auch Sendern der zweiten Generation, die jetzt laufen, gezeigt und ihnen beigebracht, was Live-TV gut kann. Und immer gut gelaunt. Es gab kein Problem! „“

Jetzt werde ich ihn vermissen, „als Sponsor, Mentor, kreativer Leiter und als Freund“. Schmitt-Fleckenstein blieb bis zum Ende bei seiner Produktionsfirma bei der TV-Produktion thinXpool in Verbindung gebracht. (Pm) * tz.de ist deutschlandweit Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Liste der Abschnitte: © foto-Allianz / dpa / Franz-Peter_Tschauner

Continue reading

Tennis: Novak Djokovic hat die Australian Open mit einem Muskelfaserriss gewonnen

Novak Djokovic mit der Australian-Open-Trophäe. Foto / APDer Turnierdirektor der Australian Open, Craig Tiley, sagte, Novak Djokovic habe beim Grand Slam-Event mit einem drei Zentimeter langen Muskelriss in der linken Kniesehne auf dem Weg zum Gewinn der Meisterschaft...

Auckland City verlässt den Fifa Club World Cup bei der ersten Hürde mit einer Niederlage gegen Al Ahly

Biene Ibn-Batouta-Stadion, Tanger: Al Ahly 3 (Hussein El Shahat 45'+2', Mohamed Sherif 56', Percy Tau 86') Auckland City 0.HT: 3-0 Auckland City hat die Fifa Klub-Weltmeisterschaft an der ersten Hürde verlassen und mit 0:3 gegen das...

Warum Rugby in Neuseeland „von einem großen alten Schock getroffen“ wird

Die Alles schwarz wurden im Laufe der Jahre mit einer Reihe von Weltklasse-Neulingen "gesegnet", darunter Dan Carter und Beauden Barrett.Aber die Spielweise der All Blacks wird auf die Probe gestellt.Nach einer Generation von Erfolg, Ruhm und Exzellenz werden...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.