sport

Brighton bringt Veltman dank Klausel als Schnäppchen von Ajax – Hommage an Nur

Ex-Talent Shirt Nummer

Brighton & Hove Albion hat nach dem kostenlosen Transfer von Adam Lallana nach Liverpool ein weiteres Undercover- und Schlüssel-Schnäppchen gemacht: Joel Veltman wechselt von Ajax Amsterdam zu “Chickens” und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Verteidiger des Zentrums in abgelaufener Saison abgeschlossen 30 Pflichtspiele für die Eredivisie-Rekordmeister.

Brighton hat sich laut der lokalen Regionalzeitung verpflichtet: “Argus“Verwenden Sie eine Ausstiegsklausel im Vertrag mit Ajax, der ursprünglich bis 2021 begann. Das 22-fache des niederländischen Nationalspielers kostet Tabelle 15. Die Premier League überträgt also nur 1 Million Euro – nur ein Achtel ihres aktuellen Marktwerts.

“Wir freuen uns sehr, Joel im Verein begrüßen zu dürfen. Er hat viel Erfahrung aus seiner Zeit bei Ajax in der Champions League und natürlich in der niederländischen Nationalmannschaft”, sagte Graham Potter, Trainer von Brighton. “Er ist ein ausgezeichneter Verteidiger, der sowohl als Rechtsverteidiger als auch als Innenverteidiger spielen kann, aber er fühlt sich auch im Ballbesitz sehr wohl.”

Veltman wählt die Anzahl der Trikots als Hommage an das ehemalige Talent Ajax Nuri

Obwohl sein bisheriges Trikot Nummer 3 noch frei wäre, wird Veltman in Zukunft in Brighton 34 spielen – als Hommage an seinen ehemaligen Ajax-Teamkollegen Abdelhak Nuri. Das ehemalige Talent hatte während eines Freundschaftsspiels zwischen Ajax und Werder Bremen im Juli 2017 einen Herzinfarkt erlitten und war ins Koma gefallen, was zu schweren und dauerhaften Hirnschäden führte.

“Jeder weiß, was mit Appie passiert ist. Er war jedermanns Freund, wir alle lieben ihn und wir tun es immer noch. Deshalb zeigt Ajax seine Nummer 34, wenn ein Tor gefeiert wird. Viele seiner Teamkollegen “Die alten Männer der Mannschaft haben diese Nummer und ich weiß, dass er sehr stolz darauf wäre, in der Premier League zu sein”, sagte Veltman.

READ  Champions League: Bitteres Ende für Sky - Broadcast-Anbieter sichern TV-Rechte

Auf der Homepage

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close