Wirtschaft

Aldi erinnert sich: Gift im Discounter-Snack gefunden – Produkt sehr gefährlich

  • vonJennifer Greve

    Herunterfahren

Aldi weist auf den Rückruf einer Snackmischung hin. Das betroffene Produkt kann giftige und krebserregende Substanzen enthalten. Unter keinen Umständen essen!

  • Biene Aldi* wird ein beliebter Körner-Mix zurückgerufen.
  • Vom Verzehr der Getreidemischung wird dringend abgeraten – es existiert Vergiftungsgefahr!
  • Das erinnern* gilt für Aldi Süd, Aldi Nord und Aldi Suisse.

München – Mit einer Getreidemischung aus Aldi Waren Rückstände eines Pestizids fand es. Die betroffenen ‘Gute Bio-Samenmischung“Von” Partners in Bio GmbH “wurde bei Aldi verkauft und sollte nicht mehr konsumiert werden. Die Pestiziddose giftig und krebserregend handeln und dem menschlichen Körper großen Schaden zufügen.

Aldi ruft nach dem Kernmix von Gut Bio zurück: Alle Informationen auf einen Blick

UnternehmenAldi Süd, Aldi Nord und Aldi Suisse
LieferantPartner in der Bio GmbH
ArtikelGute Bio-Kernel-Mischung, 275 Gramm
Ablaufdaten (BBD)zwischen 15/07/2021 und einschließlich 09/03/2021
Grund für den RückrufRückstand des Pestizids Ethylenoxid
Gefahr durch betroffenes ProduktEthylenoxid ist giftig und krebserregend

Getreidemischung zur Erinnerung: Nicht nur Aldi-Filialen in Deutschland sind betroffen

Des erinnern beide sind betroffen Aldi Süd mögen Aldi Nord* wie Aldi Schweiz (Aldi Niederlassung in der Schweiz). Letzterer erkundigte sich als erster nach dem Rückruf der Getreidemischung. Danach musste der Rückruf geöffnet werden Deutsche Aldi-Filialen* erweitert werden, da diese auch unter “Partner in der Bio GmbHWurden geliefert.

Das betreffende ProduktGute Bio-Kernel-Mischung“Wird von gemacht Aldi Vorsorglich aus dem Verkauf genommen und kann an die örtlichen Büros zurückgegeben werden. Der Kunde erhält dann das Geld zurück. Informiert über Aldi Nord in einer Pressemitteilung. Es ist auch zu beachten, dass andere Verfallsdaten, Chargen oder Artikel des Lieferanten von der erinnern mit Ausnahme von.

READ  Biererinnerung: Großer Hit der deutschen Brauerei - Ausfall stellt eine große Gefahr für die Kunden dar

Aldi: Pestizid in Samenmischung gefunden – Rückruf wegen möglicher Vergiftungsgefahr

Aldi Süd wird im Laufe der informieren Zurückrufen über die Tatsache, dass in einer Studie der Sesamkörner (im “Gut Bio Kern Mix” enthalten) die Rückstände eines Pestizids hat sich bewährt. “Obwohl die Sesamkörner nur 15% der ‘Bio-Kernel-Mischung’ enthalten, fordert der Hersteller den Käufer des betroffenen Produkts auf, es nicht vorsorglich zu konsumieren”, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens.

Aldi hat einen Rückruf für eine Getreidemischung gestartet. Der “Gut Bio Core Mix” kann giftige und krebserregende Inhaltsstoffe enthalten.

© Montage Merkur.de: Produktfoto Aldi Nord mit Sebastian Gollnow und Friso Gentsch (beide via dpa / Bildallianz)

Laut dem GESTIS Stoffdatenbank des Instituts für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung Ethylenoxid hauptsächlich durch die Atemwege und durch die Haut im Körper. Es kann jedoch auch leicht über den Verdauungstrakt aufgenommen werden und wirkt in allen Bereichen giftig (giftig) und kann Krebs auslösen. Möglicherweise Vergiftungsgefahr aufgrund von Verschmutzung gehören neben Fremdkörpern auch die häufigste Ursachen für einen Rückruf. * *(jey) * Merkur.de ist Teil des nationalen Redaktionsnetzwerks Ippen-Digital.

Liste der Rubriken: © Matthias Balk / dpa

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close