Welt

Zunehmende Neuinfektionen mit Korona: Niederlande wegen teilweiser Sperrung

Der niederländische Premierminister Rutte spricht von einer “alarmierenden” Situation angesichts der enormen Zunahme neuer Koronainfektionen. Die Regierung verhängte strenge Beschränkungen – und sperrte das Land teilweise ein.

Die Niederlande haben die Koronamaßnahmen drastisch verschärft. Premierminister Mark Rutte kündigte eine teilweise Sperrung in Den Haag an.

Pubs, Cafés und Restaurants sind ab heute Abend geschlossen. Darüber hinaus ist der Verkauf von Alkohol ab 20 Uhr verboten. Die Bürger dürfen außerdem bis zu drei Gäste pro Tag in ihrer Wohnung empfangen und dürfen nur in dringenden Fällen Busse und Züge benutzen.

Insbesondere Amsterdam und Rotterdam leiden unter dem Corona-Virus

Premierminister Rutte kündigte auch eine allgemeine Maskenpflicht für alle öffentlichen Bereiche wie Geschäfte, Museen oder Bibliotheken an. Bisher war dies nur eine dringende Empfehlung. “Jetzt liegt es an uns allen”, sagte der Premierminister auf einer Pressekonferenz. “Seien Sie realistisch Niederländisch und übernehmen Sie Verantwortung.”

Nach Berichten des staatlichen Rundfunks NOS sollten die Anforderungen zunächst zwei Wochen lang gelten.

Die Regierung reagiert auf die dramatisch steigende Anzahl neuer Coronavirus-Infektionen. In den letzten sieben Tagen wurden 252 Infektionen pro 100.000 Einwohner gemeldet. Am schlimmsten betroffen sind Amsterdam und Rotterdam mit jeweils etwa 410 Infektionen pro 100.000 Einwohner.

Rutte spricht von einer “alarmierenden” Situation

Laut Rutte ist die Situation in fast allen Regionen “alarmierend”. Letzte Woche registrierte RIVM fast 44.000 Neuinfektionen, 60 Prozent mehr als in der Woche zuvor. Am Dienstag wurden etwa 7.400 Neuinfektionen gemeldet, etwa 550 mehr als am Tag zuvor. Dies war das erste Mal, dass die Marke von 7.000 überschritten wurde.

READ  Beirut im Libanon: Die Ermittler erwägen auch einen Angriff nach den Explosionen

Den Daten zufolge steigt auch die Zahl der Patienten in Krankenhäusern und Intensivstationen rapide an. Es ist bekannt, dass 34 Menschen am Dienstag an Covid-19 gestorben sind, und am Tag zuvor wurden 13 Todesfälle gemeldet. Seit dem Ausbruch der Pandemie gab es im Land wohl 190.000 Infektionen und 6.631 Todesfälle.

Tägliche Themen zu diesem Thema wurden am 13. Oktober 2020 um 21.35 Uhr gemeldet.


Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close