Sonntag, Mai 19, 2024

Creating liberating content

Das Wetter für heute...

Das heutige Wetter. Am Sonntag, 19. Mai, wird es in weiten Teilen...

Estera Flieger: Jarosław Kaczyński...

Sie sehen aus wie Batman und Joker. Obwohl sie sich alle gerne...

Jurgiels Fall. Die...

Die Wahlnacht am 7. April 2024 verlief gewissermaßen so, wie sich Recht und...

Waldbrand in Snochowice. ...

Die Nationale Feuerwehr gab bekannt, dass sie einen Waldbrand bekämpft 16 Feuerwehren. ...
StartWeltRegierungsbeamte sind nicht...

Regierungsbeamte sind nicht besorgt, nachdem sie Behauptungen der chinesisch-neuseeländischen Polizeibehörde untersucht haben

Beamte der nationalen Sicherheit scheinen auf Nachfrage unbesorgt Behauptungen einer chinesischen Polizeibehörde in Neuseeland aktiv.

Eine in Madrid ansässige Menschenrechtsorganisation, Schützen Sie Verteidigerveröffentlichte Ende 2021 einen Bericht, in dem Länder aufgeführt sind, in denen die chinesische Polizei behauptet, dort Posten zu haben, darunter Neuseeland.

Im Dezember sagten Beamte der nationalen Sicherheit, dass der Safeguard Defenders-Bericht überprüft würde, aber die Regierung hatte keine Beweise dafür, dass eine solche Polizeibehörde in Neuseeland tätig ist.

Diese Untersuchung ist nun abgeschlossen, das Ergebnis wird jedoch nicht veröffentlicht.

WEITERLESEN:
* Hochrangige US-Beamte treffen sich in Honiara, um Chinas Pakt mit den Salomonen zu besprechen
* Covid-19 NZ: Peter Mersi zum neuen Regierungschef für die Reaktion auf Covid-19 ernannt
* Der Gemeinschaftssport muss „Wochen“ auf Richtlinien für Impfzertifikate warten

„Wir können uns nicht im Detail äußern, können aber sagen, dass, wenn wir etwas über etwas finden oder wenn zu einem späteren Zeitpunkt andere Informationen verfügbar werden, dies von der zuständigen Behörde weiter untersucht wird“, sagte Tony Lynch, stellvertretender Direktor in die Abteilung des Premierministers und des Kabinetts (DPMC).

Lynch sagte, die nationale Sicherheitsgruppe DPMC und die Sicherheitsbehörden hätten „die Informationen zu den Vorwürfen im Safeguard Defenders-Bericht überprüft“.

Im Dezember sagte Lynch, die Agentur habe keine Beweise für eine chinesische Polizeistation in Neuseeland.

Die chinesische Botschaft in Wellington dementierte Berichte, denen zufolge eine chinesische Polizeistation in Neuseeland tätig sei.

CAMERON BURNELL/Zo

Die chinesische Botschaft in Wellington dementierte Berichte, denen zufolge eine chinesische Polizeistation in Neuseeland tätig sei.

Peking hatte bestritten, dass eine solche Station in Neuseeland betrieben werde, wobei ein Sprecher der chinesischen Botschaft im Dezember sagte, dass die angeblichen Polizeistationen in Übersee in Wirklichkeit chinesische Servicezentren seien, die von einheimischen Chinesen betrieben würden.

„Keine chinesische Regierungsbehörde (einschließlich Chinas lokaler Regierung und öffentlicher Sicherheitsorganisationen) hat ein Beschäftigungs- oder Zugehörigkeitsverhältnis zu ihr, leistet finanzielle Unterstützung, entsendet Personal zur Teilnahme am Betrieb der Servicezentren oder verwaltet die Servicezentren.“

In seinem Bericht bezog sich Safeguard Defenders auf eine inzwischen nicht mehr existierende Website der chinesischen Polizei in Nantong, einer Hafenstadt in der Nähe von Shanghai, auf der angegeben wurde, dass sie ein „Übersee-Unterzentrum“ in Neuseeland eröffnet habe.

Die ausländischen Polizeistationen wurden von Safeguard Defenders so beschrieben, dass sie Dienstleistungen wie die Erneuerung von Führerscheinen erbringen, aber auch versuchen, chinesisches Recht durchzusetzen, indem sie Bürger im Ausland unter Druck setzen.

In dem Bericht heißt es auch, dass China laut einem Online-Verzeichnis solcher Servicezentren ein „Übersee-Chinesen-Servicezentrum“ in Auckland hat.

Safeguard Defenders sagte, dass solche Servicezentren weitere Untersuchungen durch die Behörden rechtfertigten, da sie offenbar nicht-polizeiliche Dienstleistungen wie Schulungen und Rechtsbeistand anboten, sich aber in einigen Fällen mit aufgelisteten Polizeistationen überschnitten.

In den USA, Kanada und ganz Europa waren Ermittlungen gegen die offenbar geheimen Polizeistationen angekündigt worden.

Continue reading

Fonds für die Reparatur von Straßenschäden, die nach jahrelangen Stürmen wieder aufgefüllt werden müssen

Luftaufnahmen zeigen die Schwere der Schäden, die durch Überschwemmungen in Auckland verursacht wurden. Video / PoolDer von der Regierung zur Reparatur von sturmverwüsteten Straßen eingesetzte Fonds wird bald erschöpft sein, da sich die Zahl der kostspieligen Stürme in...

Überschwemmung in Auckland: Die beliebten Schwimmbäder in West Auckland sind für einen Monat geschlossen

König Karl III. hat Neuseeland nach den tödlichen Überschwemmungen sein „tiefstes Beileid“ ausgesprochen.Ein beliebtes Schwimmbad in West Auckland ist nach einem Hochwasserschaden mindestens einen Monat lang außer Betrieb.Das West Wave Pool and Leisure Centre hat angekündigt, dass die Pools...

Das Hungry Jack-Franchise verbietet „Eshays“ die Bestellung im Laden in Perth

Die Leute scherzten, dass sie jetzt einen Ausweis brauchen würden, um einen Whopper-Burger zu kaufen. Foto / InstagramEin Hungry Jack's-Laden in Perth hat Kontroversen ausgelöst, indem er ein Schild an seiner Eingangstür angebracht hat, das besagt, dass er...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.