Wirtschaft

VW: Praktisch aus dem Stand – der in Wolfsburg ansässige Autohersteller Tesla kocht Elektroautos

  • Patrick Freiwah

    vonPatrick Freiwah

    Herunterfahren

Tesla war der unbestrittene Spitzenreiter in Elektroautos. Aber VW nimmt jetzt Fahrt auf. Knapp ein halbes Jahr nach dem Start von ID.3 hat die Gruppe Tesla eingeholt. Und das ist erst der Anfang.

Wolfsburg / München – Tesla ist ein Albtraum für traditionelle Automobilhersteller: Innerhalb weniger Jahre hat sich der US-amerikanische Pionier für Elektroautos von einem Außenseiter zu einem innovativen, erfolgreichen Unternehmen entwickelt. Könnte Elon Musk * die Firma aus den roten Zahlen zu schicken Aktienkurs * erhöht.

An einigen Stellen wird das Schwanenlied für die deutsche Autoindustrie proklamiert angebliche Rückständigkeit * in Bezug auf Digitalisierung, autonomes Fahren und Elektromobilität. Die Tatsache, dass dieses Szenario nicht der Realität entspricht, zeigt die jüngste Entwicklung der Verkaufszahlen.

VW: Der Konzern verkauft mehr Elektroautos als Tesla

Die meisten Elektroautos haben kürzlich nicht Tesla, sondern den VW-Konzern verkauft. Dies geht aus einem Vergleich der Unternehmensberatung AlixPartners aus dem vierten Quartal 2020 hervor. Da das amerikanische Unternehmen nur 181.000 Fahrzeuge verkaufte, hat es Volkswagen * Etwas mehr Modelle verkaufen: Europas größter Automobilhersteller konnte 192.000 Elektrofahrzeuge aller Marken der Gruppe verkaufen.

Es gibt eine flexible Interpretation des „Automotive Electrification Index“, die auf die Karten und Vorteile der Wolfsburger reagiert Tesla * wirkt sich nachteilig aus: Nicht nur rein elektrische Fahrzeuge werden in die Bewertung einbezogen, sondern auch Plug-in-Hybridmodelle – und neben einer elektronischen Stromversorgung ist auch ein Verbrennungsmotor an Bord. Dazu gehören bei VW beliebte PHEV-Ableger wie der Golf GTE oder der Passat GTE. Es gibt noch einen mit dem VW Tiguan Bestseller-Marke *die als Plug-in-Hybrid erworben werden kann.

READ  Corona-Impfstoff: BioNTech spaltet sich hauptsächlich in Rot: Impfstoffflaschen können zusätzliche Dosen enthalten - Zulassung in Ecuador und Chile | Botschaft

VW: Die elektrische Strategie zahlt sich aus

Tesla hingegen bietet kein Hybridauto an, sondern produziert nur Elektroautos. Darüber hinaus umfasst der Verkaufserfolg von VW mehrere Marken, von denen eine mit Audi * Porsche *, Skoda oder Seat hat andere Anbieter, die sich zunehmend auf elektrifizierte Autos konzentrieren. Immerhin baut CEO Herbert Diess die Gruppe mit einem auf umfangreiche Modelloffensive * für die Ära der Elektromobilität.

Mit der Handelsmarke wächst das Portfolio an „reinrassigen“ E-Autos weiter: neben der Massenproduktion VW Golf Kleiderbügel ID.3 * Im Jahr 2021 wird die Gruppe zwei weitere VW-Elektroautos in ihre Produktpalette aufnehmen: Der SUV-Lieferwagen ID.4 wurde kürzlich bestellt, und innerhalb weniger Monate wird auch eine Coupé-Version des VW ID.5 produziert. wie Markenchef Ralf Brandstätter bestätigte. Das neue Elektroauto wird ab Herbst auch im Volkswagen Werk in Zwickau vom Band laufen. (PF) * Merkur.de ist ein Angebot des Ippen Digital Network

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close