Wirtschaft

Verkaufte Aktien: AstraZeneca verkauft offenbar gemischte Anteile an Moderna-Aktien Botschaft

AstraZeneca verkaufte seinen Anteil von 7,7 Prozent für mehr als eine Milliarde Dollar (mehr als 83 Millionen Euro), nachdem die Aktien des US-amerikanischen Pharmaunternehmens aufgrund des Durchbruchs des Coronavirus-Impfstoffs stark angestiegen waren, berichtete ‘The Times’ am Sonntag. Es ist nicht klar, wie lange AstraZeneca mit Sitz in Großbritannien seine Beteiligung an Moderna verkauft hat.

Eine Partnerschaft zwischen den beiden Biotechnologieunternehmen würde für andere Behandlungen fortgesetzt, heißt es in dem Bericht. Moderna, dessen Notfallimpfstoff in den USA zugelassen wurde, erwartet, dass der Umsatz des Impfstoffs bis 2021 18,4 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Sowohl AstraZeneca als auch Moderna antworteten zunächst nicht auf Anfragen nach Kommentaren.

Die Aktien von AstraZeneca fielen am Montag in London um 2,37 Prozent auf 69,59 GBP. Moderna-Papier verzeichnete schließlich einen Anstieg des US-Handels um 1,67 Prozent auf 157,40 US-Dollar.

Bangalore (Reuters)

Weitere Neuigkeiten zu AstraZeneca PLC

Bildquellen: Oli Scarff / Getty Images, Ascannio / Shutterstock.com

READ  VW Golf 8 auch als Plug-In-Hybrid erhältlich

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close