Welt

US-Richter willigt ein, „Sondermeister“ im Fall Donald Trump zu ernennen

Ein Bundesrichter hat am Montag (Ortszeit) zugestimmt, einen Sondermeister zu ernennen, um Daten zu überprüfen, die das FBI bei seiner beispiellosen Suche nach dem Anwesen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump in Florida beschlagnahmt hat, ein Schritt, der das laufende Strafjustizsystem gefährden könnte.Die Ermittlungen des Justizministeriums sind wahrscheinlich verzögern.

In ihrer Entscheidung sagte die US-Bezirksrichterin Aileen Cannon in West Palm Beach, Florida, dass der Sonderkapitän beauftragt wird, vom FBI beschlagnahmte Dokumente zu überprüfen, die nicht nur dem Anwaltsgeheimnis, sondern auch dem Privileg der Exekutive unterliegen können.

Sie befahl dem Justizministerium, die strafrechtlichen Ermittlungen einzustellen, sagte jedoch, sie würde den US-Geheimdienstbeamten erlauben, mit einer Klassifizierungsbewertung sowie einer nationalen Sicherheitsschadensbewertung fortzufahren.

„Zusätzlich zum potenziellen Zurückhalten wichtiger persönlicher Dokumente, was an sich schon echten Schaden anrichtet, sieht sich der Kläger einem nicht quantifizierbaren potenziellen Schaden durch die unangemessene Weitergabe sensibler Informationen an die Öffentlichkeit gegenüber“, schrieb Cannon, der 2020 von Trump entlassen wurde und nur wenige ernannt hatte vor wenigen Monaten. bevor er sein Amt niederlegte.

Cannon gab Trumps Rechtsteam und dem Justizministerium bis Freitag Zeit, um eine vorgeschlagene Liste von speziellen Master-Kandidaten vorzulegen.

Das Justizministerium reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme zu Cannons Urteil. Trump-Vertreter reagierten auch nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Trump hat ohne Beweise das Justizministerium beschuldigt, eine parteiische Hexenjagd gegen ihn gestartet zu haben, und seine Anwälte argumentierten, dass die Ernennung eines unabhängigen Dritten zur Überprüfung der Materialien eine wichtige Überprüfung der Regierung wäre.

Trump wird untersucht, weil er nach seiner Abreise im Januar 2021 Regierungsdokumente, von denen einige als streng geheim gekennzeichnet sind, aus dem Weißen Haus entfernt und in seinem Haus auf seinem Mar-a-Lago-Anwesen in Palm Beach aufbewahrt hat.

Siehe auch  Vereinigtes Königreich: Bericht über russische Intervention - Tennisspiele mit Boris Johnson

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close