Donnerstag, Februar 22, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWirtschaftTesla: Wird das...

Tesla: Wird das norwegische Supercharger-Netzwerk die globale Öffnung fortsetzen?

Laut einem Bericht auf der Website von Elektromobilitäs Elektrik Tesla hat der norwegischen Regierung versprochen, das lokale Supercharger-Netzwerk bis September 2022 für andere Autohersteller zu öffnen.

Die Nachricht kommt zu einer Zeit, in der sich Gerüchte häufen, dass Tesla sein Schnellladenetz für Elektrofahrzeuge öffnet. Wie Elektrik Mittlerweile verfügt Tesla über 25.000 Supercharger an mehr als 2.700 Stationen auf der ganzen Welt. Er ist seit langem in Gesprächen mit anderen Herstellern, aber auch mit Regierungen, etwa in Deutschland.

Mitte des Monats bestand Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) darauf, dass Tesla seine Schnellladestationen „Supercharger“ für alle Elektroautos freigibt. Das Neue Osnabrücker Zeitung „Ich stehe mit Herstellern wie Tesla in direktem Kontakt, um sicherzustellen, dass die bestehende Infrastruktur, zum Beispiel Tesla Supercharger, auch für andere Hersteller geöffnet wird“, sagte der Minister.

Tesla hatte norwegischen Beamten laut gesagt Elektrik argumentierte unter anderem, dass als Voraussetzung eine Infrastruktur mit einem öffentlich zugänglichen Angebot aufgebaut werden muss. Tesla fordert Rabatte für den Ausbau von fünf Schnellladestationen und beschreibt im Antrag, dass die dazugehörigen Ladestationen ab dem dritten Quartal 2022 öffentlich zugänglich sein werden.

Erstmals wurde ein Zeitplan für die Öffnung seines Supercharger-Netzwerks für andere Automobilhersteller aufgestellt. Es ist unklar, ob es nur für Norwegen, Europa oder weltweit gilt.


(fpi)

Zur Startseite

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.