sport

Scottish Open: Double Bogey schlägt Lydia Ko für die zweite Runde Birdie-Welle zurück

Ein frühes Doppelbogey und eine brillante zweite Runde der Thailänderin Ariya Jutanugarn lassen Lydia Ko nach dem zweiten Tag der Scottish Open der LPGA zwei weitere Schläge von der Führung weg.

Der Kiwi-Golfer, na Bronzemedaille am letzten Wochenende bei den Olympischen Spielen in Tokio, schoss am Freitag (Samstag niederländischer Zeit) ein Par 72 nach vier Birdies, zwei Bogeys und einem Double Bogey auf dem vierten Par-4-Loch auf Fifes Dumbarnie Links Course.

Die Nummer 9 der Welt ist 20. und zwei unter Par für die dritte Runde, sieben Schläge hinter Jutanugarn, der beeindruckende sechs unter 66 erzielte, um drei Schläge als Gesamtführender bei neun unter zu klären.

Lydia Ko ist nach ihrer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio zur LPGA Tour zurückgekehrt (DATEIFOTO).

John Cowpland/PHOTOSPORT

Lydia Ko ist nach ihrer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio zur LPGA Tour zurückgekehrt (DATEIFOTO).

Nach eine Eröffnungsrunde von 70 am Donnerstag (Freitag NZ-Zeit) lag Ko fünf Schüsse hinter der Führung fiel aber bis knapp unter die Top Neun ihrer gemischten zweiten Runde.

WEITERLESEN:
* Die olympische Geschichtsschreiberin Lydia Ko schießt bei den Scottish Open eine Zwei-Unter-Eröffnungsrunde
* Wenn Neuseeland bei den Olympischen Spielen in Tokio an der Reihe ist
* Olympische Spiele in Tokio: Lydia Ko’s lockige Frage und ihre ausgezeichnete Antwort
* Olympia in Tokio: Lydia Ko schreibt Golfgeschichte mit zweiter Olympiamedaille

Drei Birdies in vier Löchern auf den Back Nine brachten Ko wieder auf Three-under, aber ein Bogey am 16. bedeutete, dass sie einen weiteren Schlag fallen ließ, bevor sie zum Clubhaus ging.

Jutanugarn, die das Event 2018 gewann, führt die Gesamtwertung nach sieben Birdies in ihrer zweiten Runde an.

Die Engländerin Charley Hull, die Dänin Emily Kristine Pedersen und die Thailänderin Atthaya Thitijul liegen beim Sechser auf dem zweiten Platz.

READ  Symbolische Ngāi Tahu-Schnitzereien an Kiwi-Olympioniken und Paralympisten gespendet

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close