sport

Sky Super Rugby Aotearoa: Dalton Papalii und Hoskins Sotutu kehren zum Blues-Duell mit Brumbies auf die Startseite zurück

Chereè Kinnear zählt die Top 5 der bisherigen Gesprächsthemen der Woche herunter. Video / NZ Herald

Die Blues sitzen nach den ersten beiden Runden des Super Rugby Transtasman auf der Pole Position und haben nicht die Absicht, ihren Fuß vom Gas zu lassen.

Mit zwei Siegen aus ebenso vielen Spielen und einer durchschnittlichen Gewinnspanne von 37 Punkten erreichte der Blues das Maximum von 10 Punkten. Als eines von nur zwei Teams, die dies getan haben, stehen die Blues aufgrund eines überlegenen Punktunterschieds zu dem der Hurricanes an der Spitze der Rangliste – und sie wollen es auch so halten.

Die Blues werden morgen Abend in Auckland gegen die Brumbies antreten, und Blues-Trainer Leon MacDonald sagte, dass eine Reihe von Faktoren im Spiel eine Rolle spielen, sowohl um ihren Platz auf dem Tisch zu halten als auch um den Trend der Kiwi-Dominanz in der Liga nicht zu brechen.

“Ich schaute [the Brumbies] In der australischen Liga und in der ersten Runde gegen die Crusaders und sogar für lange Zeit gegen die Chiefs waren sie wirklich gut “, sagte MacDonald.” Ich dachte, die Chiefs spielen wirklich gut und setzen sie unter großen Druck.

“Die Vorschau zu sehen ist ähnlich wie bei anderen neuseeländischen Teams: Sie sind gut organisiert, spielen mit viel Intensität und das feste Stück ist ein großer Teil ihres Spiels. Wenn sie das gut machen, sind sie eine schwierige Frage. Team zu schlagen.

Hoskins Sotutu kehrt an diesem Wochenende in die Blues-Startaufstellung zurück.  Foto / Fotosport
Hoskins Sotutu kehrt an diesem Wochenende in die Blues-Startaufstellung zurück. Foto / Fotosport

Während andere Teams in der Liga an diesem Wochenende einige ihrer erfahreneren Spieler ausruhen, hat der Auckland Club den umgekehrten Weg eingeschlagen, um gegen die Brumbies anzutreten.

READ  Super Rugby: Aufsteiger Salesi Rayasi unterschreibt erneut bei Hurricanes

Während die Backline nach ihrem 27-Punkte-Sieg gegen die Waratahs unverändert bleibt, kehren All Blacks Dalton Papalii und Hoskins Sotutu zum losen Trio zurück, und Marcel Renata wechselt verletzungsbedingt mit Ofa Tuungafasi auf die Startseite.

All Blacks Lock Patrick Tuipulotu wird nach einer langwierigen Entlassung aus einer Verletzungsbank, die in den Reserven genannt wird, zusammen mit All Blacks Akira Ioane, Nepo Laulala und Alex Hodgman weiterarbeiten.

“Patrick ist schon eine Weile aus dem Spiel. Er hat am vergangenen Wochenende 25 Minuten geschafft, und hoffentlich können wir das diese Woche noch ein bisschen verbessern”, sagte MacDonald über Tuipulotus Rückkehr.

“Sie sind immer versucht, den Skipper noch ein paar Minuten rauszuholen, aber wir möchten auch, dass er vor Ende der Saison in gutem Zustand ist. Es ist wichtig, dass wir ihn richtig abschließen.”

Blues: Zarn Sullivan, Bryce Heem, Rieko Ioane, TJ Faiane, AJ Lam, Otere Black, Finlay Christie, Hoskins Sotutu, Dalton Papalii, Tom Robinson (c), Josh Goodhue, Gerard Cowley-Tuioti, Marcel Renata, Kurt Eklund, Karl Tu ‘ inukuafe.

Reserven: Soane Vikena, Alex Hodgman, Nepo Laulala, Patrick Tuipulotu, Akira Ioane, Jonathan Ruru, Harry Plummer und Mark Telea.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close