Donnerstag, Mai 30, 2024

Creating liberating content

Justizfonds. Adam Bodnar:...

Justizminister und Generalstaatsanwalt Adam Bodnar gab am Mittwoch bekannt, dass weitere Anträge auf...

Die USA könnten ihre...

„Wir arbeiten hart mit unseren europäischen Kollegen zusammen und tun alles, was wir...

Wladimir Putin warnt den...

- Eine weitere Eskalation könnte schwerwiegende Folgen haben - sagte Wladimir Putin und...
StartWirtschaftSalmonellen in Kräutern...

Salmonellen in Kräutern gefunden – Heilpraktik

Rückruf: Durchfallerreger in Lidl. Kräuter

Der Hersteller TSI Consumer Goods GmbH hat für das Produkt „Kania Majoran gerieben, 10g“ einen Rückruf gestartet. In dem bei Lidl verkauften Kraut wurden nach Angaben des Unternehmens Salmonellen gefunden. Der Verzehr der Ware wird nicht empfohlen.

Die Firma TSI Consumer Goods GmbH aus Zeven (Niedersachsen) ruft das Produkt „Kania Marjolein eingerieben, 10g“ zurück. Laut Hersteller wurden im Kraut Salmonellen gefunden. Diese Bakterien können eine akute Darminfektion verursachen, die als Salmonellose bekannt ist.

Kaufpreis wird erstattet

gemäß Kundeninformation, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auf seinem Portal „lebensmittelwarnung.deDer Rückruf wurde veröffentlicht und betrifft Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 07.2023 und den Chargennummern A30 und B30 sowie Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.2023 und den Chargennummern A01, A04, A14, A15, B04 und C04.

„Im Rahmen einer Selbstuntersuchung wurden Salmonellen gefunden“, heißt es in der Mitteilung. Das Produkt wurde bei Lidl in Deutschland verkauft.

Den Angaben zufolge reagierte der Discounter umgehend und nahm das betroffene Produkt aus dem Verkauf. Das Kraut kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Gutscheins erstattet.

Verwenden Sie das Produkt nicht!

Salmonellen sind Bakterien, die Magen-Darm-Erkrankungen (Salmonellose) verursachen können. Nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) Salmonellose ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten.

Die Krankheit manifestiert sich innerhalb von Tagen nach der Infektion mit Symptomen wie Durchfall, Bauchschmerzen und manchmal Erbrechen und leichtem Fieber.

Bestimmte Personengruppen wie Säuglinge, Kleinkinder, Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem können schwere Erkrankungen entwickeln.

Daher sollten Kunden auf den Rückruf achten und das betroffene Produkt nicht verwenden. (Werbung)

Informationen zu Autor und Quelle

Dieser Text entspricht den Anforderungen medizinischer Fachliteratur, medizinischer Leitlinien und laufender Studien und wurde von medizinischem Fachpersonal geprüft.

Anschwellen:

  • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit: Informationen zu Lebensmittelwarnungen, abgerufen am: 17.07.2021), lebensmittelwarnung.de
  • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit: Kundeninformation Consumer Goods GmbH, (Zugriff: 17.07.2021), lebensmittelwarnung.de
  • Bundesinstitut für Risikobewertung: Bedeutung von Salmonellen als Krankheitserreger, (Zugriff: 17.07.2021), Bundesinstitut für Risikobewertung

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel ist nur als allgemeine Richtlinie gedacht und nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung gedacht. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.