Donnerstag, Juli 18, 2024

Creating liberating content

Warschau. Abstimmungsergebnisse für...

Zum elften Mal entschieden sich die Einwohner Warschaus für Bürgerhaushaltsprojekte. Von den...

Morgensturm über der Region....

Seit dem Morgen arbeiten die Feuerwehrleute des Karpatenvorlandes an vielen Vorfällen im Zusammenhang...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartWissenschaftARCS schickt die...

ARCS schickt die 87. Gruppe von Kindern mit gebrochenen Knochen und schweren Verbrennungen nach Deutschland – Afghanistan

Am 8. November stellte Herr Mawlavi Matiulhaq „Khalis“, amtierender Generalvorsitzender von ARCS, während eines Treffens im ARCS-Auditorium 54 Kinder im Alter von 1 bis 11 Jahren zur Behandlung in die Deutsche Friedensdorf-Stiftung vor.

Die Patienten sind jene Kinder, deren Knochen gebrochen oder stark verbrannt sind und die auf dem Land nicht behandelt werden können.

Bei dem Treffen sagte Herr Mawlavi Matiulhaq „Khalis“, der amtierende Generalpräsident von ARCS: „Der grundlegende Zweck von ARCS ist es, die schutzbedürftigen und betroffenen Bürger zu erreichen, daher haben wir umfassende Dienstleistungen im Gesundheitsbereich bereitgestellt.“

Er sagte: „Um die Kinder zu behandeln, deren Knochen gebrochen und schwer verbrannt sind, arbeitet die Deutsche Friedensdorf-Stiftung seit 1988 mit ARCS zusammen.“

„Zweimal im Jahr schickt ARCS die an diesen Krankheiten erkrankten Kinder nach Deutschland, wo sie kostenlos behandelt und nach sechs Monaten wieder ins Land zurückgeschickt werden“, so Khalis. Er sagte: „Bisher hat ARCS mehr als 4.700 Kinder zur Behandlung nach Deutschland geschickt, jetzt gehen 54 Kinder in die 87. Gruppe und 68 weitere Kinder, die vor sechs Monaten von ARCS nach Deutschland geschickt wurden, werden nach Abschluss nach Deutschland geschickt des Behandlungsprozesses kehren am 11. November ins Land zurück.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.