Wissenschaft

Rote Quallen, andere im Atlantik entdeckte Kreaturen

Wissenschaftler der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) haben eine neue Entdeckung gemacht der atlantische Ozean: Eine neue Quallenart, die 700 Meter unter dem Meeresspiegel gefunden wurde. Die bisher unbekannte und nicht kategorisierte Kreatur zeichnet sich durch ihre atemberaubende rote Farbe aus.

Die rote Qualle gehört zur Art Poralia, die etwa 30 Tentakel und eine zerbrechliche Struktur hat.

“Andere unbekannte Kreaturen entdeckt”

Im Gegensatz zu den roten Qualle, ergab die NOAA-Untersuchung die Existenz anderer Unterwassertiere, die noch nicht registriert wurden.


Diese wunderschöne rote Qualle der Gattung Poralia, die während des 700-Meter-Wassersäulen-Explorationskanals von Tauchgang 20 der North Atlantic Stepping Stones Expedition 2021 gesehen wurde, könnte eine unbeschriebene Art sein.  (Foto mit freundlicher Genehmigung von NOAA Ocean Exploration, 2021 North Atlantic Stepping Stones: New England und Corner Rise Seamounts)
Diese wunderschöne rote Qualle der Gattung Poralia, die während des 700-Meter-Wassersäulen-Explorationskanals von Tauchgang 20 der North Atlantic Stepping Stones Expedition 2021 gesehen wurde, könnte eine unbeschriebene Art sein. (Foto mit freundlicher Genehmigung von NOAA Ocean Exploration, 2021 North Atlantic Stepping Stones: New England und Corner Rise Seamounts)

Diese unbekannten Kreaturen wurden während der North Atlantic Stepping Stones Expedition im Jahr 2021 entdeckt, die am 30. Juni begann und am 29. Juli endete. Die Forscher reisten entlang der Ostküste der USA, Hunderte und Tausende Meter unter dem Meeresspiegel.

Die NOAA-Forscher verwendeten ein ferngesteuertes Unterwasserfahrzeug (ROV), das in Tiefen von bis zu 4 Kilometern (2,5 Meilen) eingesetzt werden kann.

Die Kartierung der von den 25 geplanten ROV-Tauchgängen gesammelten Daten wird Wissenschaftlern helfen, die Vielfalt und Verteilung des Tiefseelebensraums besser zu verstehen, so eine Erklärung der NOAA.

Während der Expedition wurden viele Kreaturen gesichtet, darunter Ctenophores, Nesseltiere, Krebstiere und Actinopterygii. Darüber hinaus wurden unidentifizierte neue Tierfamilien und möglicherweise neue Arten entdeckt.

“Während des Tauchgangs haben wir entlang der Wassersäule mehr als 650 einzelne Tiere beobachtet, darunter Ctenophoren (Kammquallen), Siphonophoren, Quallen, Pfeilwürmer, Garnelen, Larven und andere Fischarten”, sagten die NOAA-Wissenschaftler.

READ  Laut HDFC Securities stehen Crompton und Voltas Top-Picks im Hinblick auf den Ermessensspielraum der Verbraucher positiv

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close