Welt

Republikanische Klage abgewiesen: Durchfahrtsstimmen sind legal

In Texas hatten die Behörden wegen der Koronapandemie Stimmen aus dem Auto zugelassen. Mehrere Republikaner fanden dies unzulässig. Das oberste Gericht des US-Bundesstaates wies die Klage jedoch ab.

Das oberste Gericht im US-Bundesstaat Texas hat eine Klage gegen die Gültigkeit von fast 127.000 bereits abgegebenen Stimmen abgewiesen. Es lehnte einen republikanischen Antrag ab, die Stimmzettel nicht beurteilen zu lassen, weil sie aus dem Auto gefallen waren. Das einzige republikanische Gericht gab keinen Grund für seine Entscheidung an. Der Streit um die Stimmen von Harris County wird am Montag vor einem Bundesgericht fortgesetzt.

Harris County ist der drittgrößte Wahlkreis der USA und ein entscheidendes “Schlachtfeld”, da sich Präsident Donald Trump und seine Republikaner bei den nächsten Wahlen am Dienstag auf eines der nächsten Rennen seit Jahrzehnten vorbereiten. Der Distrikt hat bereits einen Rekord von 1,4 Millionen vorzeitigen Stimmen erhalten. Die Bevölkerung beträgt fast fünf Millionen.

Biden könnte in Texas gewinnen

Konservative Aktivisten gehen rechtlich gegen die Tatsache vor, dass die Wahlmöglichkeiten aufgrund der Koronapandemie erweitert wurden. In Harris County haben die Behörden zehn Durchfahrtszentren eröffnet, in denen die Bewohner in ihrem Auto abstimmen können, anstatt zum Wahllokal zu gehen. Der frühere Vorsitzende der Republikanischen Partei von Harris County, Jared Woodfill, und andere Konservative haben Klage eingereicht und argumentiert, dass das texanische Franchise diese Form der Abstimmung nicht ausdrücklich zulasse. Darüber hinaus wurden neun von zehn Zentren in demokratischen Teilen der Provinz eingerichtet.

Texas ist der größte republikanische US-Bundesstaat. Umfragen zufolge hat Trumps Herausforderer Joe Biden dort eine Gewinnchance. Texas ist auch einer von nur fünf Staaten, die trotz der Pandemie keine umfassende Briefwahl zulassen. Stattdessen wurde die vorzeitige Abstimmung um eine Woche verlängert. Mehr als 9,7 Millionen Wähler haben bereits davon profitiert, obwohl der Staat normalerweise eine der niedrigsten Wahlbeteiligungen im Land hat.

READ  Die Zahl der Koronarinfektionen bei SH steigt um 27 Fälle NDR.de - News - Schleswig-Holstein




Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close