sport

Neuseelands Feuerwerk erweist sich als zu viel, da Australien in der T20-Verfolgungsjagd nur knapp wird Australien Cricket-Team

Australien endete in einer weiteren großen Verfolgungsjagd in Neuseeland mit einem 2: 0-Rückstand in der T20-Serie mit den Black Caps. Im Gegensatz zur 52-maligen Kapitulation am Montag in Christchurch gab es in Dunedin kein Debakel, da Marcus Stoinis und Daniel Sams Australien in Reichweite von Neuseelands 219-6 schickten.

Als Mitchell Santner im 13. mit 3: 6 übernahm – Josh Philippe entließ dann Ashton Agar und Mitch Marsh wegen goldener Enten – sah das Spiel tot und begraben aus. Aber Stoinis und Sams haben Australien wiederbelebt und sich zu einer atemberaubenden 92-maligen siebten Wicket-Partnerschaft zusammengeschlossen, um dann beide ins Finale zu fallen, als Australien 215-8 beendete.

Stoinis war tödlich und erreichte sein erstes internationales halbes Jahrhundert mit 22 Bällen, bevor er 78 zu 37 beendete. Sams war noch explosiver und erzielte 41 von 15, bevor er im Finale einen vollen Wurf gegen Jimmy Neesham verpasste.

Das Paar hatte nach einem Kiwi-Inning von Martin Guptill zu viel zu tun. Guptill kehrte mit einer mächtigen 97 von 50 zurück, knapp ein Jahrhundert verging, als er an der Grenze gefangen wurde. Der 34-Jährige traf acht Sechser und sechs Vierer, wobei Kane Williamson mit 53 von 35 gemessen wurde und sich als großartige Folie erwies.

Neuseelands Gesamtzahl war die dritthöchste Punktzahl, die jemals gegen Australien erzielt wurde. Die Serie wird am 3. März in Wellington fortgesetzt, wenn Santner (4-31) die Chance bekommt, seinen Hattrick zu vervollständigen.

Australien muss dieses Spiel sowie Spiele im Eden Park in Auckland und in Taurangas Bay Oval gewinnen, um die Serie zu gewinnen. Der aufregende Sieg Neuseelands hält seinen ungeschlagenen Status in seiner „grünen Festung“ am Leben, eine Serie, die sich jetzt auf 17 Spiele in drei Formaten erstreckt.

READ  FC Bayern München mit Sieg über den FC Chelsea: Die Aufgabe ist erfüllt, jetzt kommt Freestyle

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close