sport

Neuseeland gegen Pakistan: Daryl Mitchells unwahrscheinlicher Test des ersten Jahrhunderts hat ein “ziemlich surreales” Gefühl

Daryl Mitchell war noch nicht einmal in den Sinn gekommen, als er um 452-5 mit Neuseeland zum Chaos ging.

Weniger als 35 Overs später hob er seinen Schläger, um den weit verbreiteten Applaus der Hagley Oval-Menge anzuerkennen, als er mit einer ungeschlagenen 102 zu seinem Namen, einem ersten Testlauf in seinem vierten Spiel, von seinem neuen Heimstadion wegging.

“Es ist wahrscheinlich noch nicht gesunken, um ehrlich zu sein, im Moment ziemlich surreal … ein Testjahrhundert zu bekommen ist ziemlich cool”, sagte der 29-jährige Allrounder, dankbarer Kapitän Kane Williamson, der ihm etwas länger gegeben hatte. . als vor der Erklärung erwartet.

Daryl Mitchell feiert sein erstes Testjahrhundert.

Kai Schwoerer / Getty Images

Daryl Mitchell feiert sein erstes Testjahrhundert.

„Ich war einfach froh, rauszugehen und beschäftigt zu sein und dazu beizutragen, dass wir insgesamt 10 Pforten bekommen. Meine Aufgabe war es, zu versuchen, eine Gesamtsumme zu erhalten und zu sehen, was wir tun können. “”

Als er in den 80ern und 90ern war, hatte er ein Auge auf den Umkleideraum und wartete auf den Anruf. Aber Williamson erweiterte die Aussage, um Mitchell Zeit zu geben, seine Hundert zu erzielen, nicht dass er viel brauchte, da er mit Kyle Jamieson 74 Runs bei 8,1 Overs absolvierte.

WEITERLESEN:
* * Neuseeland gegen Pakistan: Gesprächsthemen für den zweiten Test bei Hagley Oval
* * Black Caps gegen Pakistan: Mitchell Santner leistet einen wichtigen Beitrag zum Push-Testfall
* * Rätsel um Black Caps, nachdem der Held Neil Wagner den zweiten Test gegen Pakistan ausgeschlossen hatte

„Ich habe zwei Overs, um nach dem Tee zu beginnen, also dachte ich, wir wären nach zwei Overs frei. Offensichtlich sehr dankbar an Kane und das technische Personal, dass ich diesen Meilenstein erreicht habe. Ich habe dort ziemlich stark geschwungen, um dorthin zu gelangen, und dafür bin ich sehr dankbar. “”

Sein 112-Ball-Schlag enthielt acht Vierer und zwei Sechser, aber er war sich nicht sicher, ob Frau Amy und seine zwei jungen Mädchen – das jüngste ist erst fünf Wochen alt – überhaupt auf dem Boden waren, um es zu sehen.

“Ich denke, sie mussten wahrscheinlich irgendwann ein Nickerchen machen, weil sie nur klein sind, also bin ich mir nicht sicher, ob sie am Ende dort angekommen sind”, sagte er und bemerkte, dass Nachrichten von Freunden und Familie gerade erst auftauchten. Nationen.

“Ich habe mein Telefon buchstäblich eingeschaltet … Ich sehe ihn dort unten geistig zittern, aber ich bin eindeutig sehr dankbar für die Unterstützung, die Sie in Zeiten wie diesen von Ihrer Familie und Ihren Freunden erhalten.”

Mitchell sagte, dass es etwas Besonderes sei, seine ersten hundert in seiner Wahlheimatstadt zu erzielen – er zog für diese Saison aus den nördlichen Distrikten nach Canterbury, um näher an der Familie seiner Frau zu sein -, ebenso wie eine 133-jährige Partnerschaft mit Williamson, der mit 238 Punkten überragend war.

„Es ist klar, dass Kanes Schlag heute großartig ist und er hat uns auf die Chance vorbereitet, dieses Testspiel zu gewinnen.

Kane Williamson erkennt sein doppeltes Jahrhundert an.

Kai Schwoerer / Getty Images

Kane Williamson erkennt sein doppeltes Jahrhundert an.

„Er ist ein Freak, nicht wahr? Er ist großartig. Er lässt das Spiel jetzt so einfach aussehen und die Art und Weise, wie er Dinge angeht, ist cool zu sehen, dass er es so gut macht.

„Für mich habe ich gegen Kane gespielt, als wir ungefähr 14 Jahre alt waren, und jetzt ist es ziemlich cool, mit ihm Test-Cricket zu spielen. Er ist ein ganz besonderer Spieler und wird wahrscheinlich leicht als der beste in Neuseeland abschneiden, denke ich. “”

Bei Stumps war Pakistan 8: 1 in seiner zweiten Ausgrabung und lag immer noch hinter 354 Läufen, nachdem Neuseeland am dritten Tag seine ersten Innings bei 659: 6 angekündigt hatte.

READ  Indien frustriert Australien am dritten Tag des vierten Tests in Brisbane

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close