sport

Hertha BSC: Private Jet Vortex um Matheus Cunha – Bundesliga

Weihnachtsstrudel um Matheus Cunha (21)!

Der Hertha Star sorgt wieder für Aufsehen – diesmal am Himmel statt auf dem Feld.

Ein Instagram-Video seiner Partnerin Gabriela, das Cunha auf seinem Konto geteilt hat, zeigte den Hertha-Profi, der am Dienstagnachmittag in einem Privatjet reiste. Ebenfalls an Bord: Cunha-Schwester Mariah und Cunha-Mutter Luzi. Später posteten sie den Blick aus einem Flugzeugfenster mit schneebedeckten Bergen und schrieben auf Portugiesisch “Chegamos” (deutsch: Wir sind angekommen). Dazu markierte sie den Schweizer Bergort Zermatt.


Cunha hat seinen Flug in einer Instagram-Geschichte gepostetFoto: instagram.com/luzicunha

Es ist klar, dass Cunha und seine Familie in die Schweiz gehen.

Hertha-Trainer Bruno Labbadia (54) sagte letzte Woche, dass die Profis in den Weihnachtsferien wegen Corona nicht ins Ausland reisen sollten: „Es ist nicht schön, aber die ganze Bevölkerung ist so. Leider sind wir keine Ausnahme. “”

Was will Cunha in der Schweiz?

Aus seinem Kreis wurde erstmals gehört, dass der Hertha-Star, der 2017/2018 für den Schweizer Verein Sion spielte, für die nächsten zwei bis drei Tage in ein Spa-Hotel in Zermatt gehen und von einem Schweizer Physiotherapeuten wegen anhaltender Leistenprobleme behandelt werden wollte.

In der Zwischenzeit gab Hertha auf Anfrage von BILD bekannt, dass Cunhas Reise koordiniert werde. Der Brasilianer wird voraussichtlich am Mittwoch nach Berlin zurückkehren, wo er sich befindet verbringt Weihnachten mit seiner Familie in Berlin.

READ  Entschuldigung ist das schwerste Wort, aber Turner wollen auch all ihr Leiden und Leiden verstehen

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close