sport

NBA: Steven Adams hat das Siegerdebüt für New Orleans Pelicans

Steven Adams gab sein Debüt für die New Orleans Pelicans als Sieger und trug praktisch zum Saisoneröffnungssieg 113-99 gegen die Toronto Raptors in Florida bei.

Adams erzielte 8 Punkte und hatte 8 Rebounds in seiner 31-minütigen Spielzeit in der Amalie Arena in Tampa am Mittwochabend (NZT Donnerstag).

An einem Punkt machte er einen Euro-Zug, bei dem ein Spieler in die eine Richtung an einem Verteidiger vorbeifährt und dann schnell einen großen Seitwärtsschritt in die andere macht, um die Verteidigung der Raptors zu verwirren.

Steven Adams (12) kämpft in der Abwehr, als der Stürmer von Toronto Raptors, Pascal Siakam (43), in seinem NBA-Kampf zum Korb fährt.

MARTHA ASENCIO RHINE / AP

Steven Adams (12) kämpft in der Abwehr, als der Stürmer von Toronto Raptors, Pascal Siakam (43), in seinem NBA-Kampf zum Korb fährt.

JJ Redick verwandelte ein Vier-Punkte-Spiel mit etwas mehr als einer Minute Spielzeit auf 23 Punkte, und Brandon Ingram führte alle Torschützen mit 24 Punkten an, als sich die Pelikane von einem 11-Punkte-Defizit erholten, um die Raptors zu schlagen.

WEITERLESEN:
* * Die NBA General Manager nennen Steven Adams die “stärkste” Nuss in ihrer Liga
* * Steven Adams zeigt dem neuen Pelicans-Trainer Stan Van Gundy: “Er ist ein guter Kerl.”
* * Steven Adams spricht über seine neue Mannschaft, den neuen Trainer: “Sie können sehen, wohin das führen kann.”

Zion Williamson hatte eine großartige zweite Halbzeit für die Pelikane und endete mit 15 Punkten und 10 Rebounds, während Eric Bledsoe 18 Punkte erzielte, als die Pelikane dem neuen Trainer Stan Van Gundy bei seinem Debüt in New Orleans einen Sieg bescherten.

“Ich würde sagen, wir haben in einem sehr frustrierenden Spiel sehr hart gekämpft”, sagte Van Gundy. „Wir haben den Ball herumgedreht, wir hatten große Probleme, nicht viel lief gut für uns. Wir hingen dort und kämpften weiter und machten dann genug Spiele und genug Schüsse, um uns zurückzuziehen. “”

Der Angreifer von New Orleans Pelicans, Brandon Ingram (14), arbeitet in der zweiten Hälfte gegen den Angreifer von Toronto Raptors, Pascal Siakam (43).

Chris O’Meara / AP

Der Angreifer von New Orleans Pelicans, Brandon Ingram (14), arbeitet in der zweiten Hälfte gegen den Angreifer von Toronto Raptors, Pascal Siakam (43).

Pascal Siakam führte die Raptors mit 20 Punkten an. Kyle Lowry beendete mit 18 Punkten und 10 Vorlagen.

Aufgrund der aktuellen kanadischen Beschränkungen für grenzüberschreitende Reisen aufgrund der Coronavirus-Pandemie werden die Raptors voraussichtlich ihre ersten 17 Heimspiele in Tampa bestreiten. Die zweite Hälfte des NBA-Zeitplans wird später veröffentlicht.

Toronto Raptors Center Aron Baynes (46) schlägt den Ball in der zweiten Halbzeit von Josh Hart (3), dem Wächter der New Orleans Pelicans, weg.

Chris O’Meara / AP

Toronto Raptors Center Aron Baynes (46) schlägt den Ball in der zweiten Halbzeit von Josh Hart (3), dem Wächter der New Orleans Pelicans, weg.

Lowry traf im zweiten Quartal vier 3-Zeiger, und als Siakam aufeinanderfolgende 3-Zeiger traf, eröffneten die Raptors mit 11 Punkten ihren größten Vorsprung im Spiel.

Redick traf gegen Ende der zweiten Halbzeit zwei Dreier, aber die Pelikane gingen mit 57:50 in die Pause.

Der Stürmer von Toronto Raptors, Pascal Siakam (43), löst sich von Brandon Ingram (14), Stürmer von New Orleans Pelicans, und JJ Redick (4), Sicherheitsbeamter.

Chris O’Meara / AP

Der Stürmer von Toronto Raptors, Pascal Siakam (43), löst sich von Brandon Ingram (14), Stürmer von New Orleans Pelicans, und JJ Redick (4), Sicherheitsbeamter.

Ingram sprach über die Bedeutung von Redick für die Pelikane.

“Aus professioneller Sicht ist es gut, ihn zur Hand zu haben, deshalb möchten wir ihn gerne zur Hand haben”, sagte Ingram. “Wir lieben es, dass er den Basketball schießen kann und wenn er geöffnet ist, braucht er den Basketball.”

Zu Beginn der zweiten Halbzeit trafen Lonzo Ball und Bledsoe in einem 9: 0-Lauf 3-Punkte. Als nächstes machten Ball und Ingram alle Läufe für die Pelikane bei einem 10: 2-Lauf, der das dritte Quartal beendete und den Pelikanen einen Vorsprung von 88: 79 verschaffte. Sie erzielten in diesem Zeitraum 38 Punkte.

Die Pelikane spielen am Freitag (Samstag NZT) die Miami Heat in Miami.

– Sachen und AP

READ  Haaland mit BVB-Ertrag unzufrieden - "Hätte mehr als 50 Tore erzielen können"

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close