Wissenschaft

Mars Rover sendet Bilder von gewagter Abstammung

Wissenschaftler der NASA haben die ersten Heimvideos des waghalsigen Marsrovers enthüllt, der letzte Woche gelandet ist, in dem seine Überschall-Fallschirminflation über dem roten Planeten lebhaft und ein raketengetriebenes Luftkissenfahrzeug das Wissenschaftslabor auf Rädern an die Oberfläche senken.

Das Filmmaterial wurde am Donnerstag von einer Reihe von Kameras aufgenommen, die in verschiedenen Winkeln des mehrstufigen Raumfahrzeugs montiert waren, als es den Rover namens trug Beharrlichkeitdurch die dünne Marsatmosphäre zu einer sanften Landung in einem riesigen Becken namens Jezero Crater.

Thomas Zurbuchen, NASA-Administrator für Wissenschaft, bezeichnete das Sehen der Bilder als “das, was der Landung auf dem Mars am nächsten kommt, ohne einen Druckanzug anzuziehen”.

Die Videomontage wurde Reportern vorgespielt, die einen Webcast mit einem Newsletter des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA in der Nähe von Los Angeles abhörten, vier Tage nach der historischen Landung der fortschrittlichsten Astrobiologie-Sonde, die jemals in eine andere Welt geschickt wurde.

Die NASA präsentierte auch einen kurzen Audioclip, der von Mikrofonen auf dem Rover nach seiner Ankunft aufgenommen wurde, einschließlich des Murmelns eines leichten Windstoßes – der erste, der jemals auf dem vierten Planeten von der Sonne aufgenommen wurde.

Der JPL-Bildwissenschaftler Justin Maki sagte, das stationäre Landungsboot InSight der NASA, das 2018 auf dem Mars eintraf, um sein tiefes Inneres zu untersuchen, habe zuvor seismische Signale auf dem Planeten gemessen, die “akustisch angetrieben” und dann “als Audio wiedergegeben” wurden.

Der stellvertretende Projektmanager der Mission, Matt Wallace, sagte jedoch, er glaube, dass die Marsbrise das erste Umgebungsgeräusch darstelle, das für Menschen direkt auf der Marsoberfläche aufgezeichnet und wiedergegeben werde.

READ  Wissenschaftler erwägen einen Sprung für eine Sekunde, während sich die Erde seit einem halben Jahrhundert am schnellsten dreht - Technology News, Firstpost

Die Mikrofone des Raumfahrzeugs konnten beim Abstieg zum Kraterboden kein nützliches Audio aufnehmen. Aber sie haben bei ihrer Ankunft ein mechanisches Summen vom Rover wahrgenommen. Wallace sagte, er hoffe, andere Geräusche aufnehmen zu können, wie die über die Oberfläche knirschenden Räder des Rovers und das Bohren des Roboterarms nach Proben von Marsgestein.

“Das Zeug unserer Träume”

Aber es war das Filmmaterial der gefährlichen, selbst geführten Fahrt des Raumfahrzeugs durch den Himmel vom Mars bis zur Landung – ein Intervall, das die NASA als “die sieben Minuten des Terrors” bezeichnet hat -, das das JPL-Team besonders auffällig fand.

“Diese Videos und Bilder sind das Zeug unserer Träume”, sagte Al Chen, Leiter des Abstiegs- und Landeteams, gegenüber Reportern. JPL-Direktor Mike Watkins sagte, die Ingenieure hätten einen Großteil des Wochenendes damit verbracht, sich die Bilder anzusehen.

Das Video, das mit 75 Bildern pro Sekunde in Farbe aufgenommen wurde, zeigt Action in sanften, lebendigen Bewegungen aus verschiedenen Blickwinkeln. Es ist das erste derartige Bildmaterial, das jemals von einem Raumschiff aufgenommen wurde, das auf einem anderen Planeten landet, sagte Wallace.

Einer der dramatischsten Momente ist, wenn der rot-weiße Fallschirm von einem kanonenähnlichen Werfer über dem Rover in die Luft geschossen wird, während das Raumschiff mit fast doppelter Schallgeschwindigkeit auf den Boden rast.

Der Fallschirm wird in weniger als zwei Sekunden auftauchen, sich entfalten und vollständig aufblasen, ohne Anzeichen von Verwirrung innerhalb der zwei Meilen langen Kettenlinien, sagte Chen.

Eine nach unten gerichtete Kamera zeigt den Hitzeschild und eine weite Sicht auf das butterscotchfarbene Marsgelände, das beim Hin- und Herbewegen des Raumfahrzeugs unter dem Fallschirm hin und her zu gleiten scheint.

READ  TESS von der NASA entdeckt ein Sechs-Sterne-Sonnensystem

Sekunden später erfasst eine nach oben gerichtete Kamera das kürzlich mit einem Fallschirm angetriebene raketengetriebene “Laufkran” -Fahrzeug, wobei die Triebwerke feuern, aber die Treibstofffahnen für das menschliche Auge unsichtbar sind, wenn der Rover an einen sicheren Ort gebracht wird. Der Landeplatz wird von dort gebracht Anbinden.

Eine separate Kamera zeigt den sechsrädrigen Rover, der sich vom Aussichtspunkt des Laufkrans absenkt und nach unten schaut, während die Beharrlichkeit seines Kabelbaums direkt über der Oberfläche baumelt und bei der Landung Staubströme um ihn herum weht. Der Laufkran fliegt dann nach dem Abschneiden der Kabelbäume vom Landeplatz auf und ab.

Ein einzelnes Foto des Rovers, der kurz vor der Landung am Luftkran aufgehängt war, wurde von der NASA am Freitag inmitten vieler Fanfaren als Vorläufer des am Montag gezeigten Videos veröffentlicht.

Die einzigen früheren bewegten Bilder einer Raumsonde, die auf dem Mars landet, waren ein relativ rohes Video, das unter dem vorherigen Rover aufgenommen wurde. Neugierde, während seines Abstiegs zur Erdoberfläche im Jahr 2012.

Diese Sequenz im Stop-Motion-Stil wurde mit 3,5 Bildern pro Sekunde aus einem einzigen Winkel aufgezeichnet, was zeigt, dass sich der Boden allmählich näherte, jedoch keine Aufnahmen der Manöver des Fallschirms oder des Laufkrans enthielt.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close