Wissenschaft

Covid-19-Radar: Diese Bilder zeigen die Anzahl der Reproduktionen, die Anzahl der Todesfälle und der infizierten Personen

Interaktive Karten: Das große Covid-19-Radar: Grafiken zeigen Zahlen, Fakten und das Ausmaß der Pandemie

Das große Covid-19-Radar zeigt in interaktiven Diagrammen, wie sich die Pandemie ausbreitet. Die Karten zeigen auch, warum Covid-19 gefährlicher ist als Influenza – und warum die Verlangsamung der Epidemie so zentral ist.

Verbreitung von Covid-19 in ausgewählten Ländern

Mehr als 20 Millionen Menschen weltweit haben jetzt die Coronavirus infiziert. Laut einer Volkszählung der Johns Hopkins University wurden in 188 Ländern offiziell mindestens 22.678.483 Infektionsfälle gemeldet. Die Zahl der Menschen, die weltweit an den Folgen des Virus starben, betrug ungefähr 793.000 (Stand 21. August, 7:26 Uhr).

Entwicklung der Sterblichkeitsrate

In den Toten, die auftreten COVID-19 Deutschland nimmt immer noch einen der unteren Plätze ein. Während die Kurven mit dem bestätigten Corona-Krankheiten für Länder wie Spanien, Italien, Frankreich und die USA stiegen schnell an, die Todeskurve in Deutschland war moderater, wie diese Grafik zeigt.

Gleiches gilt für die Entwicklung absoluter Koronainfektionen. Ein auffälliger und rascher Anstieg der Fallzahlen ist insbesondere in den USA zu beobachten, wo sich die neue Art des Coronavirus rasch verbreitet.

Die Bundesländer sind von COVID-19 betroffen

Auch in Deutschland werden täglich neue Koronafälle gemeldet. Das öffentliche Leben wurde drastisch eingeschränkt. Die strengen werden allmählich Corona regiert Entspannen Sie sich jetzt – lesen Sie, was in welchem ​​Zustand gilt Hier.

Das Coronavirus ist sehr ungleichmäßig auf die Bundesländer verteilt, wie diese interaktive Karte zeigt.

Gemeldete Fälle von Coronavirus in Deutschland (klicken Sie auf Ihr Bundesland)

Wie sich Covid-19 in Deutschland verbreitete

So glücklich in Deutschland Silvester wird gefeiert und die Leute begrüßen das Jahr 2020, sie ahnen nicht, dass es noch eines geben wird “mysteriöse Lungenkrankheit” Atemwegserkrankungen genannt in China stellt das Leben in Deutschland in wenigen Wochen auf den Kopf. Anfang Januar meldet China den ersten Tod an der bisher unbekannten Lungenerkrankung. Was als nächstes kommt, überrascht Gesundheitsexperten und Politiker auf der ganzen Welt.

Nur wenige Wochen später wurde am 27. Januar in Starnberg, Oberbayern, die erste Koronainfektion in Deutschland bestätigt. Die Patientin wurde wahrscheinlich von einem chinesischen Mitarbeiter seiner Firma Webasto infiziert, bei dem nach ihrer Rückkehr nach China das Virus diagnostiziert wurde. Am nächsten Tag werden drei weitere Fälle bestätigt, darunter Webasto-Mitarbeiter. Das Unternehmen schließt vorübergehend seinen Hauptsitz.

Seit der zweiten Märzwoche haben Experten auch eine rasch zunehmende Anzahl von Fällen gesehen. Die Covid-19-Pandemie nimmt in Deutschland inzwischen exponentiell zu. Die Erhöhungen werden innerhalb weniger Tage immer größer.

Höheres Infektionsrisiko als Grippe oder Ebola

Ein Vergleich von Infektionskrankheiten zeigt auch, dass eine Person, die mit dem neuen Coronavirus infiziert ist, mehr Menschen infiziert als eine Person, die an der Grippe erkrankt ist. Die sogenannte Basisreproduktionszahl ist bei Covid-19 höher als bei saisonaler Grippe oder Ebola, wie dieses interaktive Bild zeigt. Masern hingegen haben ein deutlich höheres Infektionsrisiko als Corona.

Warum ist es wichtig, die Epidemie zu verlangsamen?

Nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik gab es so enorme Einschränkungen für die Bürger: Schulen, Kindergärten, Geschäfte, Sportanlagen, Cafés und Restaurants mussten schließen – Messen und Sportveranstaltungen wurden hintereinander abgesagt. All dies geschah nur aus einem Grund: um Infektionsfälle zu kontrollieren.

Die weitgehende Einstellung des öffentlichen Lebens sollte die Bürger Deutschlands für “soziale Distanz” sensibilisieren. Dies ist die einzige Möglichkeit, das exponentielle Wachstum der Anzahl der mit Korona infizierten Personen zu verlangsamen, wie das folgende Bild zeigt. Denn eines will Deutschland unbedingt vermeiden: Bedingungen wie in Italien, wo Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten, in provisorischen Klinikzelten starben und die Krankenhäuser an einigen Stellen völlig überlastet wurden.

12 E-Bikes im Test: Nur vier sind gut, die Batterie von zwei ging in Flammen auf

Samsung Galaxy Note 20 Ultra im Test: Smartphone-Flaggschiff stürmt auf den dritten Platz


Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close