sport

Hamish Bond und Eric Murray wurden bei den Halberg Awards zu Decade Champions gekrönt

Sport

Hamish Bond und Eric Murray wurden zu den höchsten Halberg Award Decade Champions ernannt.

Im Rahmen einer Zeremonie in Auckland heute Abend zur Feier der herausragenden sportlichen Leistungen Neuseelands von 2010 bis 2019 erhielt das Ruderpaar die höchste Auszeichnung für seine Triumphe, darunter den Gewinn von Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 2012 und 2016. Bond und Murray gewannen acht. Weltmeisterschaften, haben den Rekord der meisten Siege in Folge und wurden mit der Thomas-Keller-Medaille ausgezeichnet, der höchsten Auszeichnung für Rudern.

Bond und Murray schließen sich einer illustren Liste von Sportlegenden an, um die Ehre von zehn Jahren zu beanspruchen, mit Dame Yvette Corlett (1950er Jahre), Sir Peter Snell (1960er Jahre), Sir John Walker (1970er Jahre), Sir Richard Hadlee (80er Jahre) und Danyon Loader ( 90er Jahre) und Carolyn Meyer und Georgina Earl (2000er Jahre) sind die vorherigen Empfänger.

Bond und Murray gewannen an einem Abend mit neun Preisen auch die Auszeichnung “Team of the Decade”.

Hamish Bond und Eric Murray aus Neuseeland gewinnen bei den Olympischen Spielen 2016 Gold im Männerpaar. Foto / Fotosport
Hamish Bond und Eric Murray aus Neuseeland gewinnen bei den Olympischen Spielen 2016 Gold im Männerpaar. Foto / Fotosport

Lisa Carrington gewann die Sportlerin des Jahrzehnts gegen nur zwei andere Finalistinnen in dieser Kategorie – Dame Valerie Adams und Lydia Ko. Der Canoe Racer ist dreimaliger Olympiasieger und gewann 2012 Gold in der K1 200 in London und 2016 in Rio. Carrington gewann eine Bronzemedaille im K1 500-Olympia-Finale und war damit die erste Neuseeländerin, die zwei Medaillen in einer gewann einzelne Olympische Spiele. Sie blieb eine Meisterin des Sports und gewann von 2011 bis 2019 10 Weltmeistertitel.

Der frühere All Blacks-Kapitän Richie McCaw wurde zum Sportler des Jahrzehnts ernannt, nachdem er das Team 2011 und 2015 zu zwei Rugby-Weltmeisterschaften geführt hatte. Er war der erste All Blacks, der 100 Testkappen erreichte, und führte das Team für 110 seiner 148 Testspiele an.

READ  Bayer Leverkusen ist raus! Bitterer Verlust des Viertelfinals gegen Inter

Sophie Pascoe wurde zur Para-Athletin des Jahrzehnts ernannt. Der Para-Schwimmer, der sechsmal den Para-Athleten des Jahres gewann, hat den Sport in den letzten zehn Jahren dominiert. Pascoe ist mehrfache Weltmeisterin und wurde nach ihrer 15. Medaille in Rio Neuseelands meistdekorierte Paralympianerin.

Kanutrainer Gordon Walker gewann die Auszeichnung als Trainer des Jahrzehnts, nachdem er Carrington bei ihrer Leistung in Rio im Jahr 2016 geholfen hatte. Walker trainierte auch vier Boote, um Gold bei den Kanusprint-Weltmeisterschaften 2017 zu gewinnen, und Carrington gewann gleichzeitig ihre Goldmedaille im K1 200 Veranstaltung. Bei den Kanu-Sprint-Weltmeisterschaften 2018 in Portugal und Carrington trainierte er die neuseeländische Frauenmannschaft mit fünf Medaillen, um den K1 200 zu gewinnen.

Ko gewann den Emerging Talent Athlete des Jahrzehnts, weil er mit 14 Jahren der jüngste war, der bei den NSW Open auf der ALPG Tour ein professionelles Golftour-Event gewann. Sie war die jüngste Spielerin und die erste Neuseeländerin, die im Alter von 15 Jahren ein LPGA Tour-Event bei den Canadian Open gewann.

Lydia Ko.  Foto / Getty
Lydia Ko. Foto / Getty

Die Doppel-Skuller Nathan Cohen und Joseph Sullivan erhielten die Auszeichnung für Neuseelands Lieblingssportmoment des Jahrzehnts – die einzige Kategorie, die von der Öffentlichkeit für ihren Moment bei den Olympischen Spielen 2012 in London ausgewählt wurde, als sie von hinten nach Hause stürmten, um die Goldmedaille zu gewinnen.

Der Sport New Zealand Leadership Award wurde an die Präsidentin des neuseeländischen Fußballs, Johanna Wood, verliehen.

Halberg Awards Decade Champion Gewinner

Halberg Award Decade Champion: Männerpaar, Hamish Bond und Eric Murray (Rudern)

Team des Jahrzehnts: Männerpaar, Hamish Bond und Eric Murray (Rudern)

READ  Seamer übernimmt eine praktische Gen3-Rolle

Para Athlet des Jahrzehnts: Sophie Pascoe (Para Schwimmen)

Sportlerin des Jahrzehnts: Lisa Carrington (Kanurennen)

Sportler des Jahrzehnts: Richie McCaw (Rugby)

Trainer des Jahrzehnts: Gordon Walker (Kanurennen)

Aufstrebender Talentsportler des Jahrzehnts: Lydia Ko (Golf)

Neuseelands beliebtester Sportmoment des Jahrzehnts: Nathan Cohen und Joseph Sullivan (Rudern)

Sports Leadership Award Neuseeland: Johanna Wood (Fußball)

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close