sport

Kein Lizenzentzug: Die bizarren Aussagen von Ozil sind weitgehend gerichtlich zulässig

Sport Kein Widerruf des Führerscheins

Das Gericht verabschiedet weitgehend die bizarren Aussagen von Ozil

| Lesezeit: 3 Minuten

Mesut Ozil spielte zuletzt am 7. März dieses Jahres für Arsenal gegen West Ham United

Mesut Ozil spielte zuletzt am 7. März dieses Jahres für Arsenal gegen West Ham United

Quelle: Photo Alliance / dpa / PA Wire / Martin Rickett

Mesut Özil wurde auf der Autobahn M1 in England beim Fahren viel zu schnell erwischt. Er hatte versucht, dies mit einer bemerkenswert einfallsreichen Ausführung zu erklären. Dies beeindruckte den Richter anscheinend.

D. D.Sein Montag mag ein guter Tag in Mesut Ozils Leben sein, aber es gab zwei gute Nachrichten für seine Zukunft. Einerseits gab ihm sein Trainer Mikel Areta Hoffnung, dass das dauerhafte Verbot der Mannschaft nächstes Jahr ein Ende haben könnte.

Ozil hat seit März kein Spiel mehr für Arsenal gespielt und nicht einmal lange auf der Bank gesessen. Aber jetzt sah Areta ihn an und sagte: „Ich konzentriere mich auf die Spieler, die ich hier habe. Aber wir werden bald Zeit haben zu entscheiden, wie und was im Januar passieren wird. Die englischen Medien sahen dies als “großen Hinweis” an, als die “Sonne” schrieb, dass der unglückliche und mit dem Team auf dem 15. Tabellenplatz befindliche Areta nun daran denkt, seinen 32-jährigen Offensivspieler wieder in den Kader aufzunehmen. Ort.

Lesen Sie auch

Porträts - Laureus World Sports Awards 2020 - Berlin

Das allein würde für Ozils Glück ausreichen, aber jetzt kam eine Sekunde guter Nachrichten. Er konnte es vermeiden, seinen Führerschein abgeben zu müssen. Am 2. Juli dieses Jahres, kurz vor Mittag auf der M1, wurde Ozil beim Fahren seiner Mercedes G-Klasse mit einer Geschwindigkeit von rund 100 Meilen pro Stunde (mph) viel zu schnell nach Süden erwischt.

Alles nur ein Missverständnis

Er hatte behauptet, nach sieben Jahren in England tatsächlich Meilen pro Stunde mit Meilen pro Stunde (1,61 km / h) verwechselt zu haben. Er sei auf dem Weg zu einem Gesundheitstermin mit seiner Tochter, erinnert er sich. Das Fazit ist, dass er deshalb so schnell gefahren ist.

The Sun zitiert aus einer schriftlichen Erklärung, die er an das Bezirksgericht Bromley geschickt hat: „Als ich versuchte, meine Handlungen zu erklären, glaube ich, dass es die Kombination der leeren Straße mit keinen anderen Fahrzeugen war, an denen ich meine Geschwindigkeit gemessen habe. konnte messen, und das Missverständnis, dass ich in Meilen pro Stunde statt Meilen pro Stunde fuhr. “”

Lesen Sie auch

"Einige Spiele in der jüngeren Vergangenheit waren nicht immer ein Feuerwerk"sagt Bernd Leno über die Nationalmannschaft

Dem Bericht zufolge fügte er hinzu, dass er das Gericht auffordere, „die Disqualifikationsfrist auf ein Minimum zu beschränken, da ich jeden Tag zur Arbeit fahre, persönliche Verpflichtungen habe und eine sehr junge Tochter habe. An diesem Punkt wäre ich sehr dagegen, mit meiner Tochter öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Meine Frau fährt nicht, deshalb muss ich meine Tochter unbedingt zu bevorstehenden Gesundheitsterminen fahren. “”

Zum Glück stieg er ganz leicht aus. Er erhielt sechs Punkte für seine Straftat sowie eine Geldstrafe von 1.000 Pfund Sterling, 100 Pfund Sterling an Rechtskosten und weitere 100 Pfund Sterling an Gerichtsgebühren. Mit einem wöchentlichen Gehalt von 350.000 Pfund Sterling ist das so einfach zu bekommen. Kein Zweifel, es war ein guter Tag dafür Mesut Özil.

Hier finden Sie Inhalte von Facebook

Um mit Inhalten von Facebook und anderen sozialen Netzwerken interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

READ  AC Florenz: Franck Ribéry fehlt in Bayern! - Bundesliga

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close