Freitag, Februar 23, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartsportMachtkampf und Misserfolg...

Machtkampf und Misserfolg beim DFB

E. E.Andere Nationalmannschaft im freien Fall, und ein Training der nächsten Generation auf dem Boden liegendmarkieren eine schwere Krise im deutschen Fußball Ende 2020. Die beiden schmerzhaften Punkte sind jedoch nicht die Ursache der Krise. Sie sind Symptome. Das Kernproblem des Bösen liegt anderswo: im Deutschen Fußballverband (DFB). Um genau zu sein, in einem Verein, der sich in den letzten Jahren zu einer dysfunktionalen Organisation entwickelt hat.

Eine DFB-Führung, die von der Basis getrennt ist, ihre Machtbereiche erweitert und sich voneinander unterscheidet, kann ihre Aufgaben kaum bewältigen. Wenn Sie sich den DFB ansehen, sind das Ergebnis und die Konsequenzen, wenn verantwortungsvolle Führung jahrelang vernachlässigt wird, jetzt offensichtlich: die selbstverschuldete Unfähigkeit zu handeln. Eine dysfunktionale Fußballfamilie, in der jeder an seiner Seite steht – und schnappt, was er bekommen kann.

Was abstrakt klingt, spiegelt sich regelmäßig im Fußballalltag wider. Der „Fall Löw“, der heutzutage überall die Köpfe der Fans schüttelt, ist nur ein Beispiel für dieses Unwohlsein. Es ist ein fast beispielhaftes Beispiel für das systemische Versagen einer einst verehrten und manchmal gefürchteten Institution, der 7,2 Millionen Menschen ihre Macht geben. Am Ende des „Fall Löws“ könnte der Präsident gestürzt werden Fritz Keller Stand. Oder seine Zuflucht. Das wäre der fünfte DFB-Vorsitzende, der den Nationaltrainer überlebt hat. Der Niedergang des DFB scheint nicht aufzuhalten.

„Fall Low“ auf verschiedenen Ebenen

Sie sollten wissen, dass der „Low Case“ auf verschiedenen Ebenen spielt. Nur dann werden Sie verstehen, dass es bei den Beteiligten (in diesem Fall auch bei denen, die nicht handeln) beim DFB nach einem 6: 0-Unentschieden gegen Spanien nicht nur um die Zukunft der Nationalmannschaft geht. Einige gar nicht erst. Vielmehr sollte der „Low Case“ als Teil eines DFB-Machtkampfes verstanden werden, sonst wird er nicht verstanden. Und das ist auch nicht das Ergebnis.

Tiefe Krise: Interner Machtkampf schwächt den DFB.


Tiefe Krise: Interner Machtkampf schwächt den DFB.
::


Bild: Picture-Alliance


Die Ursprünge der aktuellen DFB-Krise reichen weit in die Vergangenheit zurück. Zu den noch ungelösten Millionenzahlungen rund um die WM-Preise von 2006. Seit das vergiftete Erbe von Kaiser Franz vor rund fünf Jahren öffentlich wurde, ist der Verein von einer Krise in eine andere gestürzt. Die gestrigen Tricks haben auch heute gravierende finanzielle Auswirkungen: Millionen zweistellige Zahlen, die für die Bewältigung des WM-Skandals und bei drohenden Steuerschäden vorgesehen sind, haben den Handlungsspielraum des DFB bei teuren Einstellungsproblemen wie z das des Nationaltrainers. Das Sommermärchen und seine alten Geister sind der Anfang von allem.

Continue reading

Tennis: Novak Djokovic hat die Australian Open mit einem Muskelfaserriss gewonnen

Novak Djokovic mit der Australian-Open-Trophäe. Foto / APDer Turnierdirektor der Australian Open, Craig Tiley, sagte, Novak Djokovic habe beim Grand Slam-Event mit einem drei Zentimeter langen Muskelriss in der linken Kniesehne auf dem Weg zum Gewinn der Meisterschaft...

Auckland City verlässt den Fifa Club World Cup bei der ersten Hürde mit einer Niederlage gegen Al Ahly

Biene Ibn-Batouta-Stadion, Tanger: Al Ahly 3 (Hussein El Shahat 45'+2', Mohamed Sherif 56', Percy Tau 86') Auckland City 0.HT: 3-0 Auckland City hat die Fifa Klub-Weltmeisterschaft an der ersten Hürde verlassen und mit 0:3 gegen das...

Warum Rugby in Neuseeland „von einem großen alten Schock getroffen“ wird

Die Alles schwarz wurden im Laufe der Jahre mit einer Reihe von Weltklasse-Neulingen "gesegnet", darunter Dan Carter und Beauden Barrett.Aber die Spielweise der All Blacks wird auf die Probe gestellt.Nach einer Generation von Erfolg, Ruhm und Exzellenz werden...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.