Unterhaltung

Gesundheitliche Bedenken nehmen zu, da Queen Elizabeth II einen wichtigen Termin absagt

Die Sorge um ihre Gesundheit wächst
Königin Elizabeth II. sagt wichtigen Termin ab

Königin Elizabeth II. beunruhigt die Briten seit einigen Monaten wegen ihrer Mobilitätsprobleme. Da sie in letzter Zeit mehrere Events verpasst hat, wird sie auch nicht an den Highland Games teilnehmen.

Der Buckingham Palace bestätigte kürzlich, dass Königin Elizabeth II. nicht nach London reisen wird, um den Nachfolger des scheidenden Premierministers Boris Johnson zu vereidigen. Nun kommt die nächste Absage: Der Monarch verpasst die berühmten Highland Games, ein traditionelles Sportereignis, im schottischen Braemar.

Stattdessen würde der Thronfolger Prinz Charles am Samstag an der Veranstaltung teilnehmen. Medienberichten zufolge soll der Grund für den Rücktritt des Monarchen die Mobilitätsprobleme des 96-Jährigen sein. Damit hatte sie in den letzten Monaten zu kämpfen, hin und wieder sah man sie mit einem Stock gehen.

Tradition in Balmoral Castle

Die Königin findet normalerweise während des Spiels in der VIP-Loge statt, einschließlich des Holzstammwurfs im Kilt. Die Veranstaltung gehört zum Standardprogramm ihres Sommeraufenthalts in Schottland, wenn sie ihren Sommerurlaub traditionell von Ende Juli bis Mitte September auf Balmoral Castle in den Highlands verbringt.

Die Unannehmlichkeiten beim Gehen sind auch der Grund, warum die Königin den bevorstehenden Wechsel an der Regierungsspitze von Balmoral aus für die nächste Woche leiten wird. Sowohl Johnson als auch sein Nachfolger werden Anfang nächster Woche nach Schottland reisen.

Siehe auch  Scheidung nach nur acht Monaten: Mit Katie Holmes ist es vorbei

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close