Donnerstag, Februar 29, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Where Are the Maldives...

Imagine the Maldives, a place that many people find mysterious and for which...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...
StartWeltDarf der Arbeitgeber...

Darf der Arbeitgeber Sie entlassen, wenn Sie sich nicht impfen lassen? Ein Experte wägt die COVID-19-Impfstoffmandate ab

Die Arbeitsrechtsexpertin Jennifer Mills sagt, die Antwort sei nicht klar, denn ein Arbeitgeber kann zwar niemanden entlassen, weil er den Impfstoff ablehnt, aber er kann ihn auch nicht am Arbeitsplatz gefährden.

„Kein Arbeitnehmer kann entlassen oder sein Arbeitsverhältnis beendet werden, weil er sich weigern, einen Impfstoff zu bekommen, aber was ein Arbeitgeber tun kann, ist eine Risikobewertung aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen durchzuführen, und ich denke, wenn es ein Problem in Bezug auf die Sicherheit der Arbeitnehmer gibt, der Arbeitnehmer, zum Beispiel Patienten, dann könnte ein Arbeitgeber unter diesen Umständen berechtigterweise die Einstellung eines Arbeitnehmers entlassen, weil er nicht geimpft ist“, sagte sie am Freitag gegenüber The AM Show.

Mills sagte, der Prozess sollte fair sein und ein Mitarbeiter sollte benachrichtigt werden, um einen Impfstoff zu erhalten. Arbeitgeber kann eine Kündigung in Erwägung ziehen.

Mills betonte jedoch, dass ein Arbeitgeber nicht einfach jemanden entlassen kann, der den Impfstoff nicht bekommt. Stattdessen müssen sie Grund zu der Annahme haben, dass es sich um einen Verstoß gegen die Gesetz über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.

„Ich weiß, dass das Ministerium für Wirtschaft, Innovation und Beschäftigung [MBIE] ist herausgekommen, dass ein Arbeitgeber Arbeitnehmer wegen einer Impfverweigerung nicht entlassen kann – das ist technisch richtig, aber nicht die vollständige Antwort.

„Weil … ein Arbeitgeber seine Arbeitnehmer nicht in eine Umgebung mit hohem Risiko gemäß dem Gesetz über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz bringen kann, so dass dadurch ein Arbeitgeber ausgesetzt werden könnte und unter bestimmten Umständen ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer rechtmäßig entlassen könnte.“

Mills sagte, dass, während Grenzgänger bereits aufgefordert wurden, sich impfen zu lassen, es keine Anordnung für Altenpfleger gebe, aber sie sagt, dass dies ein Szenario sei, in dem ein Arbeitgeber argumentieren könnte, dass es für ungeimpfte Personen unsicher ist, in diesem Bereich zu arbeiten.

Sie sagte auch, dass die gleichen Gesetze gelten, auch wenn Menschen nicht geimpft werden können.

„Sie können gemäß dem Menschenrechtsgesetz nicht diskriminieren und in diesem Szenario sollten Sie sicherstellen, dass ein Arbeitgeber nicht diskriminieren darf.

„Aber wenn die Sicherheit dieser Person gefährdet ist und sie den Impfstoff nicht erhalten kann oder aus irgendeinem Grund nicht möchte, muss ein Arbeitgeber dennoch eine Neuzuweisung prüfen und am Ende des Tages, wenn es nicht sicher ist eine Rolle, bei der nach einer sorgfältigen Risikobewertung aus Gründen des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit hinreichende Bedenken bestehen, dass ein Arbeitgeber in der Lage sein sollte, rechtlich zu kündigen.“

Anfang dieses Monats Minister für Arbeitsbeziehungen Michael Wood hat bestätigt, dass Impfpflichten in neue Arbeitsverträge aufgenommen werden können, aber nicht vorhanden, es sei denn, es wurde vereinbart.

Neuseeländische Arzneimittelbehörde Medsafe fordert jeden, der berechtigt ist, den Pfizer-Impfstoff zu erhalten. Es hat sich sowohl gegen den ursprünglichen Coronavirus-Stamm SARS-CoV-2 als auch gegen die ansteckendere Delta-Variante als wirksam erwiesen. Der Impfstoff ist sicher und schwerwiegende Nebenwirkungen sind äußerst selten. Neuseeland verwendet derzeit nur Pfizer bei der Einführung von Impfstoffen.

Continue reading

Fonds für die Reparatur von Straßenschäden, die nach jahrelangen Stürmen wieder aufgefüllt werden müssen

Luftaufnahmen zeigen die Schwere der Schäden, die durch Überschwemmungen in Auckland verursacht wurden. Video / PoolDer von der Regierung zur Reparatur von sturmverwüsteten Straßen eingesetzte Fonds wird bald erschöpft sein, da sich die Zahl der kostspieligen Stürme in...

Überschwemmung in Auckland: Die beliebten Schwimmbäder in West Auckland sind für einen Monat geschlossen

König Karl III. hat Neuseeland nach den tödlichen Überschwemmungen sein „tiefstes Beileid“ ausgesprochen.Ein beliebtes Schwimmbad in West Auckland ist nach einem Hochwasserschaden mindestens einen Monat lang außer Betrieb.Das West Wave Pool and Leisure Centre hat angekündigt, dass die Pools...

Regierungsbeamte sind nicht besorgt, nachdem sie Behauptungen der chinesisch-neuseeländischen Polizeibehörde untersucht haben

Beamte der nationalen Sicherheit scheinen auf Nachfrage unbesorgt Behauptungen einer chinesischen Polizeibehörde in Neuseeland aktiv. Eine in Madrid ansässige Menschenrechtsorganisation, Schützen Sie Verteidigerveröffentlichte Ende 2021 einen Bericht, in dem Länder aufgeführt sind, in denen die chinesische...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.