Wissenschaft

Eutelsat gibt erfolgreichen Start des ersten softwaredefinierten Satelliten bekannt

Eutelsat Quantum verwendet eine Technologie, die von Airbus und SSTL in Großbritannien im Rahmen des ESA Advanced Research in Telecommunications Systems-Programms entwickelt wurde und von der britischen Weltraumbehörde unterstützt wird.

Eutelsat hat seinen Quantum-Satelliten mit einer Ariane-5-Rakete vom Weltraumbahnhof Guyana in Kourou in Französisch-Guayana in eine geostationäre Transferbahn durch Arianespace gebracht. Die Trennung erfolgte nach einem 37-minütigen Flug, und die Überprüfung der Raumfahrzeugsysteme wurde dann über einen Zeitraum von etwa drei Stunden abgeschlossen.

Eutelsat Quantum, gebaut von Airbus Defence and Space, läutet eine neue Ära der kommerziellen Satellitendienste ein. Die im Orbit umprogrammierbaren Funktionen ermöglichen es Benutzern, insbesondere in den Behörden- und Mobilitätsmärkten, dank ihres softwarebasierten Designs Leistung und Reichweite aktiv zu definieren und zu gestalten.

Eutelsat Quantum wird sich auf 48° Ost befinden und im vierten Quartal des Kalenderjahres 2021 in Betrieb genommen werden und eine umfassende Abdeckung der MENA-Region und darüber hinaus bieten.

Die ESA und die britische Raumfahrtbehörde haben die Entwicklung der in Eutelsat Quantum integrierten Kerntechnologien im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft zwischen der ESA, Eutelsat und Airbus Defence and Space unterstützt.

Pascal Homsy, Chief Technical Officer von Eutelsat, kommentierte den Start: „Herzlichen Glückwunsch an Arianespace und die Teams des Weltraumbahnhofs Guayana zum erfolgreichen Start des Eutelsat Quantum-Satelliten. Die Zusammenarbeit zwischen Eutelsat, der ESA, der britischen Weltraumbehörde und Airbus Defence and Space in diesem ehrgeizigen Satellitenprogramm hat zu einer Weltneuheit geführt. Eutelsat Quantum wird Dienste mit beispielloser Rekonfigurierbarkeit im Orbit in Bezug auf Abdeckung, Frequenz und Leistung bereitstellen, sodass eine gesamte Mission in jeder Orbitalposition wiederholt werden kann. Es ist ein Beweis für den Innovationsgeist und das Know-how der europäischen Raumfahrtindustrie.“

READ  Blaues Licht kann wichtige Signalwege aktivieren, die an der Embryonalentwicklung und Krebs beteiligt sind

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close