Welt

Die Petition fordert die Straßen auf, den Namen von Golden Gaytime Ice Cream zu ändern, um die LGBTQIA + Community zu unterstützen

“Als Teil der LGBTQIA + -Community glaube ich, dass meine sexuelle Identität mir gehört, keine Marke, und dass die veraltete Bedeutung nicht mehr gilt. Ist es nicht an der Zeit, dass diese Zweideutigkeit endet?” Die Petition lautet.

“Mein Vorschlag wäre, wenn Golden Gaytime eine freudige oder glückliche Zeit haben soll, dann sollte das Produkt so heißen und es ist Zeit, Gay aus seinem Namen zu entfernen.”

Bisher ist es vorbei 1200 Unterschriften der Unterstützung.

Golden Gaytime ist ein Eis mit Toffee- und Vanillegeschmack, das in Schokolade getaucht und mit Keksen überzogen ist. Laut 7 NewsEs wurde erstmals 1959 in Australien vom Eisriesen Streets veröffentlicht.

Brian fügte hinzu, dass er, obwohl er nicht das Gefühl hatte, “sein Platz” zu sein, um zu bestimmen, wie das neue Namensprodukt heißen soll, es Zeit sei, das Unternehmen zu proklamieren, “weil es veraltet sei, insbesondere wenn Streets neue Produkte herausbringt und Cross-Promotions im Jahr 2021 ”.

Aber seine Petition wurde nicht von allen begeistert aufgenommen. Brain sagt, er habe seit Beginn der Petition viele negative Rückmeldungen erhalten und wurde “Schneeflocke, verrückt, lächerlich und ein Troll” genannt.

Ein Streets-Sprecher sagte gegenüber 7 News, dass derzeit keine Pläne zur Änderung des Namens bestehen.

“Der Ursprung des Namens ‘Gaytime’ war und ist mit einer freudigen oder glücklichen Zeit verbunden und soll das Vergnügen einfangen, das mit dem Genießen eines Eises einhergeht”, sagte der Sprecher.

“Der Name ‘Gaytime’ ist nicht und soll niemals beleidigend sein, und diese Petition ist die erste, auf die wir aufmerksam gemacht wurden.”

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Produkt umbenannt wird, um Beleidigungen zu vermeiden. Letztes Jahr hat Tip Top seine berühmten Eskimo Pies geändert, und Pascall hat Eskimo-Lutscher in ihre gemischten Bonbontüten gesteckt.

READ  Dutzende werden bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Indonesien getötet

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close