Mittwoch, Juli 24, 2024

Creating liberating content

Tag der Polizei ohne...

— Es scheint ein politischer Schachzug zu sein. Der Tag der Polizei...

Marek Magierowski verlangt vom...

Polens Botschafter in den USA, Marek Magierowski, der vom Außenministerium ins Land gerufen...

Sie zogen aufs Land....

Manche Menschen hatten sich das Leben auf dem Land anders vorgestellt. Jetzt,...

Cyanobakterien blühten in Badegebieten...

In diesen Badebereichen/Foto ist das Schwimmen strengstens verboten. illustrativ Die Sanitär- und Epidemiologische...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartWissenschaftDie deutsche RWE...

Die deutsche RWE fordert ein Ende der Auseinandersetzung um den Ausbau der Zeche

BERLIN, 11. Januar (Reuters) – Deutsches Energieunternehmen RWE (RWEG.DE) forderte am Mittwoch die Demonstranten auf, einen Sit-in-Protest gegen die Erweiterung eines Braunkohletagebaus zu beenden, eine Demonstration, die die Spannungen über die deutsche Klimapolitik inmitten einer Energiekrise aufgedeckt hat.

Die Demonstranten, viele mit Masken oder Sturmhauben, protestierten gegen das Bergwerk Garzweiler im verlassenen Dorf Lützerath in Nordrhein-Westfalen.

Der Protest folgt auf eine Entscheidung des Landgerichts vom Montag, die eine frühere Entscheidung bestätigte, das Dorf zu räumen, dessen Grundstücke und Häuser jetzt RWE gehören.

Die Demonstranten haben Menschenketten gebildet, Sitzstreiks organisiert und verlassene Gebäude in Lützerath besetzt, die für die Erweiterung des Bergwerks abgerissen werden sollen. Manche gruben sich in Erdlöcher, andere hingen an hölzernen Stativen.

„RWE fordert die Hausbesetzer auf, die Rechtsstaatlichkeit zu wahren und die illegale Besetzung von RWE-Gebäuden, Fabriken und Grundstücken friedlich zu beenden“, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

„Niemand sollte seine eigene Gesundheit und sein Leben riskieren, indem er an illegalen Aktivitäten teilnimmt“, heißt es in der Erklärung.

Die Polizei begann am Dienstag mit dem Abbau von Barrikaden und dem Abschleppen von Aktivisten von der Demonstration. RWE wird voraussichtlich am Mittwoch mit dem Abriss der ehemaligen Lützerath-Siedlung beginnen.

Die Proteste verdeutlichen die wachsenden Spannungen in Bezug auf die Berliner Klimapolitik, die laut Umweltschützern gegenüber der Energiekrise, die Europa letztes Jahr nach der russischen Invasion in der Ukraine getroffen hat, in den Hintergrund gerückt ist und eine Rückkehr zu schmutzigeren Brennstoffen erzwingt.

Geschrieben von Paul Carrel; Herausgegeben von Tom Hogue

Unsere Standards: Die Vertrauensgrundsätze von Thomson Reuters.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.