sport

Die Chefs behaupten, in der Super Rugby-Vorsaison knapp gegen Blues und Hurricanes gewonnen zu haben

Der Hurrikanflanker Du'Plessis Kirifi greift den wütenden Chiefs-Spieler Samipeni Finau an.

Hagen Hopkins / Getty Images

Der Hurrikanflanker Du’Plessis Kirifi greift den wütenden Chiefs-Spieler Samipeni Finau an.

Sie haben letztes Jahr beim Super Rugby Aotearoa kein einziges Spiel gewonnen, aber die Chiefs haben unter dem neuen Trainer Clayton McMillan erste Anzeichen einer Verbesserung gezeigt.

Die Chiefs schlossen sowohl die Hurricanes als auch die Blues, um als einziges ungeschlagenes Team im Game of Three Halves-Event am Samstag im Maidstone Park in Upper Hutt aufzutreten.

“Wir haben letztes Jahr nicht wirklich darüber gesprochen, wir müssen nicht”, sagte McMillan.

1 NACHRICHTEN

Savea sagt, dass es eine große Sache ist, alleine für das Team zu spielen, geschweige denn das Super Rugby-Franchise zu leiten.

„Wir waren uns wirklich sicher, dass wir letztes Jahr nicht wie erwartet gespielt haben, aber darauf können wir nicht näher eingehen. Das war die 2020-Version der Chiefs und wir hoffen, dass es dieses Jahr viel besser wird. “”

WEITERLESEN:
Warum Ex-All Black Andy Ellis Neuseeland verließ, um für das New Yorker Team zu spielen
Super Rugby: Cheftrainer Clayton McMillan spielt aus erster Hand mit Teams für ein Spiel mit drei Hälften
Super Rugby Aotearoa: Hurrikane geben Ardie Savea als ersten Mannschaftskapitän für 2021 bekannt

In keinem der drei Spiele waren etablierte All Blacks beteiligt, aber die Hurricanes hatten die Dienste von Peter Umaga-Jensen und Du’Plessis Kirifi, die Teil des Rugby-Meisterschaftsteams waren.

Jedes Team hat seinen Kader in den beiden 40-minütigen Spielen stark verändert. Zahlreiche Spieler ohne Vertrag haben die Erfahrung der nächsten Stufe gesammelt, darunter Samipeni Finau, der einen der drei Versuche der Chiefs gegen die Hurricanes unternahm.

READ  Der Engländer Joe Root bringt im ersten Test gegen Indien das doppelte Jahrhundert heraus

Während die Chiefs beide Spiele gewannen, wurde jedes Spiel hart umkämpft. Sie reagierten auf einen frühen Versuch von James O’Reilly, die Hurricanes 19-14 zu besiegen, während ein Elfmeter nur sie und Leon MacDonalds Blues in einem 12-5-Arm-Ringen trennte.

Chiefs Flügelspieler Shaun Stevenson springt über die Tryline, um gegen den Blues zu punkten.

Mark Tantrum / Getty Images

Chiefs Flügelspieler Shaun Stevenson springt über die Tryline, um gegen den Blues zu punkten.

Zum Glück für jedes Team gelang es ihnen, ernsthafte Verletzungen der Schlüsselspieler zu vermeiden. Hurricanes-Stütze Fraser Armstrong kam jedoch vorsichtshalber zu Beginn des ersten Spiels gegen die Chiefs nach einem Schlag auf den Kopf heraus.

„Was uns am meisten freut, ist, dass wir keine Verletzungen erlitten haben, was immer schön ist. Das gibt in der Vorsaison Anlass zur Sorge “, sagte McMillan.

„Es war gut, einige positive Ergebnisse zu erzielen, aber es gibt noch viel zu tun, worum es in der Vorsaison geht.

Hurricanes-Außenverteidiger Ruben Loves rast los, um gegen die Chiefs zu punkten.

Mark Tantrum / Getty Images

Hurricanes-Außenverteidiger Ruben Loves rast los, um gegen die Chiefs zu punkten.

„Die Teams werden in ein paar Wochen ganz anders aussehen, und viele All Blacks werden zurückkommen.

“Trotzdem heben heute viele junge Leute wirklich ihre Hände für uns und es hat uns einige gute Dinge gegeben, über die wir in den kommenden Wochen nachdenken müssen.”

Jonathan Taumateine ​​und Wes Goosen erzielten einen Ausbruch, um den Hurricanes im letzten Spiel des Tages einen 14: 5-Sieg über die Blues zu bescheren.

Führungskräfte 19 (Samisoni Taukei’aho, Luke Jacobson und Samipeni Finau versuchen es; Bryn Gatland 2 con) Hurrikane 14 (James O’Reilly, Ruben Love versucht es; Love 2 con)

Führungskräfte 12 (Shaun Stevenson, Strafversuche) Blues 5 (Versuchen Sie es mit Harry Plummer)

Hurrikane 14 (Jonathan Taumateine, Wes Goosen versucht es; Jackson Garden-Bach auf 2 con) Blues 5 (Versuchen Sie es mit Zarn Sullivan)

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close