Top Nachrichten

Der FC Dallas schickt sechs Spieler nach Deutschland, um beim FC Bayern München zu trainieren

Der FC Dallas schickt sechs seiner jungen Talente nach Bayern München

Das beeindruckende Talent, das der FC Dallas weiterentwickelt, hat zu einer verstärkten Präsenz auf der internationalen Bühne geführt. Mit Spielern wie Weston McKennie und Reggie Cannon Mit Erfolg in Europa hat sich der Verein sicherlich als einer der besten Vereine in der Major League Soccer für die Entwicklung von Top-Talenten etabliert. Aktueller Dallas-Spieler Bryan Reyolds scheint sich auch in Richtung einer Spitze des Bereichs zu bewegen, basierend auf den jüngsten in naher Zukunft Berichte. Jetzt schickt Dallas sechs Spieler nach Deutschland, um mit dem verteidigenden UEFA Champions League-Sieger Bayern München zu trainieren.

Training bei einem der weltbesten Clubs

Es wird ein … Ausbildungszeit von drei Wochen für die sechs Spieler, die beim FC Bayern trainieren werden. Die sechs Spieler sind Ricardo Pepi, Justin Che, Thomas Roberts, Brandon Servania, Edwin Cerillo, und Dante Sealy. Die meisten dieser jungen Spieler haben bereits ihr MLS-Debüt gegeben oder sind für den North Texas Soccer Club in der USL League One aufgetreten. Alle sechs Spieler sind jünger als 21 Jahre und repräsentieren die glänzende Zukunft von Dallas.

Die Bayern haben bereits ein Produkt der Dallas Academy in ihrer Geschichte als Chris Richards trat 2018 dem Bundesliga-Club bei. Richards spielte weiterhin für die Bayern-A-Nationalmannschaft in der Bundesliga und der Champions League. Bereits in dieser Saison hat der 20-Jährige elf Spiele für die Bayern bestritten und zwei Vorlagen registriert.

READ  DFB-Pokal-Auslosung: Sehr schwierig für den BVB - der FC Bayern kann sich freuen

Alphonso Davies war die bislang bekannteste MLS-Verpflichtung der Bayern. Der kanadische Linksverteidiger ist seit seiner Ankunft bei den Vancouver Whitecaps ein Star für den Verein. Während seiner Zeit bei den Bayern hat er viele Trophäen gewonnen. Es besteht kein Zweifel, dass er einer der erfolgreichsten Spieler war, die eine MLS-Akademie in der Geschichte der Liga verlassen haben.

Wird einer dieser Spieler bei den Bayern unterschreiben?

Es besteht das Potenzial, dass einige dieser Spieler in naher Zukunft auf dem Radar der Bayern stehen könnten. Pepi ist ein Spieler, der für einen 17-jährigen Angreifer in der MLS sehr gut abgeschnitten hat. In den Playoffs des MLS Cup gegen die Portland Timbers erzielte er ein großes Tor für Dallas, wodurch der Western Conference Club das Konferenz-Halbfinale erreichen konnte. Pepis Teamkollegen Dante Sealy und Justin Che sind zwei weitere junge Spieler, die im weiteren Verlauf ihrer MLS-Karriere weiter untersucht werden könnten.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass alle sechs dieser Spieler von den Bayern verpflichtet werden, aber das Training beim Top-Club der Bundesliga könnte die Aufmerksamkeit anderer Vereine in der deutschen Top-Liga auf sich ziehen. Andere Türen können für zusätzliche Trainingsmöglichkeiten auf der Straße geöffnet und von anderen Vereinen in Deutschland erkundet werden. Alles in allem ist dies ein großartiges Zeichen für die MLS, da die jungen Spieler weiterhin die Möglichkeit haben, ihr Talent für Top-Clubs unter Beweis zu stellen.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close