sport

David Villa: Frau beschuldigt sexuelle Belästigung gegen ehemaligen Fußballstar

Spanischer Mannschaftsrekordschütze, David Villahat Vorwürfe der sexuellen Belästigung in den Vereinigten Staaten bestritten. “Ich bestreite nachdrücklich die Vorwürfe, die über Twitter gegen mich erhoben wurden. Diese Vorwürfe sind absolut falsch”, sagte der 38-jährige ehemalige Meister und professionelle Weltmeister aus dem Jahr 2010 in einer offiziellen Erklärung. Die Vorwürfe wurden letzte Woche von einer Frau erhoben, die sagte, sie sei Praktikantin bei New York City FC, als Villa dort spielte (2015 bis 2018).

Die junge Frau hatte auf Twitter berichtet, dass Villa “sie jeden Tag berührt hat, verdammt noch mal”. Sie enthüllte, dass sie ihren Vorgesetzten von dem Ärger des Spaniers erzählt hatte, aber sie hatten nichts dagegen getan, im Gegenteil: “Meine Chefs fanden, dass es großartiges Material für die Komödie war.”

Wegen der Belästigung musste sie eine andere Karriere beginnen, schrieb die Frau. Die Arbeit mit Sportlern macht ihm jetzt Angst.

New York City FC hatte bereits am Mittwoch auf die Vorwürfe reagiert. Man nehme solche Dinge “extrem ernst” und habe deshalb “sofort eine Untersuchung eingeleitet”, sagte er. “Wir tolerieren keinerlei Bedenken in irgendeinem Bereich unserer Organisation”, sagte der NYCFC.

Sexuelle Belästigung ist “ein wichtiges Problem”, sagte Villa. Er hatte von den Vorwürfen gegen ihn aus den sozialen Medien erfahren. Er “würde auf jeden Fall absolut mit dem Verein zusammenarbeiten” in der Untersuchung, weil die Anschuldigungen auch gegen den Verein gerichtet sind. Gleichzeitig werden seine Anwälte um Klärung bitten. Solange die Unschuldsvermutung auch für ihn gelten sollte.

Mit 59 Toren in 98 Länderspielen ist Villa der erfolgreichste Torschütze der spanischen Nationalmannschaft. Mit “La Roja” gewann er nebenan Weltmeisterschaft 2010 auch Europameisterschaft 2008. Als Profi spielte er in Spanien für den FC Barcelona (2010 bis 2013), mit dem er zweimal die Liga gewann, und eine Saison für Atlético Madrid, mit dem er erneut die Primera División 2014 gewann. Nach Auftritten von Freunden in Melbourne und New York beendete er seine Karriere Ende 2019 bei Vissel Kobe in Japan.

READ  Der FC Bayern und Manuel Neuer können ihren legendären Status im Finale der Champions League stärken

Ikone: Spiegel

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close