sport

Adam Milne eine mögliche Aufnahme in den Kader der Black Caps Twenty20 World Cup

Adam Milne feiert seinen Sieg für Neuseeland gegen Afghanistan bei der T20-Weltmeisterschaft im vergangenen November in Abu Dhabi.

DAVID GREY/Fotosport

Adam Milne feiert seinen Sieg für Neuseeland gegen Afghanistan bei der T20-Weltmeisterschaft im vergangenen November in Abu Dhabi.

Flitzer Adam Milne könnte noch fit genug sein, um bei der Twenty20-WM für die Black Caps zu spielen.

Der schnelle Bowler Kyle Jamieson wird jedoch gesperrt, wenn der neuseeländische Kader für das Turnier im nächsten Monat in Australien am Dienstag bekannt gegeben wird.

Milne verpasste Neuseelands 0:3-Niederlage in der ODI-Serie gegen Australien in diesem Monat in Cairns mit einer Achillessehnenverletzung vor dem Spiel gegen Irland im JuliAber es ist klar, dass er gute Fortschritte gemacht hat und für die Auswahl zur Verfügung stehen könnte, aber er müsste seine Eignung beweisen, bevor der Kader den Tasman überquert.

Kyle Jamieson hat nicht mehr gespielt, seit er sich im Juni beim zweiten NZ-Test gegen England in Trent Bridge am Rücken verletzt hatte.

Shaun Botterill/Getty Images

Kyle Jamieson hat nicht mehr gespielt, seit er sich im Juni beim zweiten NZ-Test gegen England in Trent Bridge am Rücken verletzt hatte.

Er könnte die Gelegenheit dazu haben, wenn Neuseeland nächsten Monat in Christchurch vor der Weltmeisterschaft in einer Reihe von T20-Spielen auf Pakistan und Bangladesch trifft.

WEITERLESEN:
* Jimmy Neesham lehnt Vertrag mit Black Caps ab; Allen und Tickner bekommen Deals
* White Ferns Opener Suzie Bates schließt sich dem Dreamteam der Sydney Sixers für WBBL an
* Martin Guptill spürt die Hitze, nachdem die Black Caps in der ODI-Serie Australien überrollt haben

Der 30-Jährige hat in seiner Karriere eine Reihe von Verletzungen erlitten. Er wurde letztes Jahr als Verletzungsschutz für die vorherige T20-Weltmeisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten benannt, bei der Neuseeland hinter Australien Zweiter wurde, aber in den Kader aufgenommen wurde, als Lockie Fergson vor ihrem Eröffnungsspiel eine Wadenverletzung erlitt.

Milne hat 31 T20-Länderspiele gespielt und 32 Wickets mit einem Durchschnitt von 26,68 mit einer Sparrate von 7,84 gewonnen.

Sollte der Kader das Gefühl haben, dass Milne nicht bereit sein wird, droht Matt Henry, da die andere Option, die Naht zu biegen, die für die seitliche Spannung sorgt, die ihn aus dem dritten ODI gegen Australien geworfen hat, kurzfristig nur ein Rückschlag ist .

Jamieson spielte nicht seit er die Testserie von Neuseeland gegen England verlassen hat – die ebenfalls mit 0:3 endete – mit einer Rückenverletzung.

Den Black Caps wurde aus logistischen Gründen eine Fristverlängerung für die Benennung der Kader für die Twenty20-Weltmeisterschaft am vergangenen Freitag gewährt.

Es sollte keine Überraschungen in Bezug auf die Zusammensetzung des neuseeländischen Kaders geben, da der neu verpflichtete Opener Finn Allen und der Spin-Bowling-Allrounder Michael Bracewell Neuzugänge im letztjährigen Turnierkader sind.

Sonstiges

Der in Neuseeland geborene Cricketspieler hat in dem neuen Film einige der härtesten Momente seiner Karriere auf und neben dem Platz noch einmal erlebt.

Neben Mitchell Santner und Bracewell, der Spin-Option der ersten Wahl, könnte auch Platz für den Leg-Pinner Ish Sodhi sein.

Das Eröffnungsspiel des Turniers in Neuseeland findet am 22. Oktober im Sydney Cricket Ground gegen die Gastgeber statt.

Möglicher Black Caps Squad: Kane Williamson (Kapitän), Martin Guptill, Finn Allen, Devon Conway, Tom Latham, Glenn Phillips, Daryl Mitchell, Jimmy Neesham, Michael Bracewell, Mitchell Santner, Ish Sodhi, Tim Southee, Adam Milne/Matt Henry, Lockie Ferguson, Trent Boult .

Siehe auch  Bamber verpflichtete sich zum Comeback von Bathurst 1000

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close