Wirtschaft

Das Kartellamt verzögert Edeka mit 28 Filialen

Mit dem Durchbruch der Real-Produktkette will Wettbewerber Edeka bis zu 72 Standorte übernehmen. Das Kartellamt befasst sich nicht mit 44 Filialen, aber Edekas Macht könnte für die verbleibenden 28 zu groß werden.

Das Bundeskartellamt ist besorgt über den Erwerb von 28 Real-Filialen durch Deutschlands größten Lebensmittelhändler Edeka Eingetragen. Sie befürchtete ein “erhebliches Hindernis für einen wirksamen Wettbewerb” für die Verbraucher in den betroffenen Regionen, falls der Einzelhandelsriese an diesen Standorten ins Spiel kommen sollte.

Die Wettbewerbsbehörde gab dies am Mittwoch bekannt. Sie haben dies Edeka und dem Real-Eigentümer SCP mitgeteilt und befinden sich nun in Gesprächen mit den Unternehmen über mögliche Wege zur Lösung der Wettbewerbsprobleme.

Der russische Finanzinvestor SCP hatte im vergangenen Jahr die angeschlagene SB-Warenhauskette Real mit rund 270 Filialen von Metro erworben, um sie aufzuteilen und weiterzuverkaufen. Marktführer Edeka will im Zuge des Zerfalls von Real bis zu 72 Standorte der SB-Warenhauskette erwerben.

Der eigentliche Besitzer bleibt optimistisch

Es war jedoch von Anfang an klar, dass das Bundeskartellamt diese Pläne aufgrund der Marktmacht des Handelsgiganten prüfen würde. Die Sorge um die Wettbewerbssituation der Verbraucher ist nur eine Seite davon. Mach dir nur Sorgen Kartellamt auch die Folgen der Akquisition für die Lieferanten des Einzelhandelsgiganten.

Um die Bedenken auszuräumen, bietet SCP an, einige seiner Real-Standorte an mittelgroße Supermärkte zu verkaufen, berichtete das Kartellbüro.

Der echte Eigentümer SCP war trotz der Einwände des Wettbewerbswächters optimistisch, eine größere Anzahl von Filialen an Edeka zu verkaufen. “Wir stellen fest, dass das Bundeskartellamt für 44 der 72 von Edeka registrierten Standorte keine Verkaufsprobleme sieht”, heißt es in einer Erklärung des Finanzinvestors.

READ  Börsenberichte: Tesla-Aktien rutschen ab

Kaufland übernimmt 92 Standorte

Über die Anliegen des Bundeskartellamtes finden bereits konstruktive Diskussionen statt. SCP ist “optimistisch in Bezug auf den gesamten Prozess” und hofft, den Mitarbeitern bald die volle Klarheit bieten zu können. Edeka lehnte es aufgrund des laufenden Verfahrens ab, sich zu den Ereignissen zu äußern.

Die Frist für eine endgültige Entscheidung des Kartellamtes endet am 22. März. Der große Discounter hatte bereits im Dezember gehabt Kaufland wurde von den Wettbewerbsbehörden grünes Licht gegeben, um bis zu 92 Real Stores zu erwerben.

Ursprünglich wollte Kaufland sogar 101 Filialen erwerben. Aber auch hier schränken die Bedenken des Kartellamtes die Übernahmepläne ein. Die Supermarktkette Globus erhielt die Genehmigung, bis zu 24 Real Stores zu erwerben.

' + _getLabelForType(embed.type) + '

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen ' + _getLabelForType(embed.type) + '-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren ' + _getLabelForType(embed.type) + '-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

' + _getLabelForType(embed.type) + '-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

'; var checkbox = embed.container.querySelector('input'); checkbox.onchange = function() { consentEmbedHandler.consentGranted(embed.type); dataLayer.push({ 'event': 'gtmEvent', 'eventCategory': 'consent management', 'eventAction': 'embed-' + _getLabelForType(embed.type), 'eventLabel': 'embed anzeigen' }); }; }; var _checkForPostRenderScripts = function() { for (type in embedMapper) { console.log('_checkForPostRenderScripts', type, _hasEmbedOfType(type)); if (_hasEmbedOfType(type)) { var vendor = _getCustomVendorForType(type); __tcfapi('getCustomVendorConsents', 2, function(vendorConsents, success) { if (vendorConsents.grants[vendor] && vendorConsents.grants[vendor].vendorGrant) { _runPostRenderScripts(type); } }); } } }; var _runPostRenderScripts = function(type) { console.log('%cMrRu ConsentEmbedHandler: postrenderscript called', 'background:#000; color: #FDE100'); if (embedMapper[type]['postRenderScriptRun'] !== 'undefined' && embedMapper[type]['postRenderScriptRun']) { return; } embedMapper[type]['postRenderScriptRun'] = true; if (type == 'facebook') { console.log('%cMrRu ConsentEmbedHandler: facebook postrenderscript', 'background:#000; color: #FDE100'); window.fbAsyncInit = function() { FB.init({ appId: '496644460540750', xfbml: true, version: 'v8.0' }); }; var script = document.createElement('script'); script.async = true; script.defer = true; script.crossOrigin = 'anonymous'; script.src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#7"; script.onload = function() { window.fbAsyncInit(); }; document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(script); } }; this.add = function(container, embedCode, provider) { var type = _getTypeForProvider(provider); var embed = { container: container, embedCode: embedCode, type: type, rendered: false }; container.classList.add('TConsentEmbed'); container.classList.add('TConsentEmbed--' + type); embeds.push(embed); _renderEmbedPlaceholder(embed); _checkEmbed(embed); }; this.consentGranted = function(type) { console.log('consentGranted for ' + type); var customVendor = _getCustomVendorForType(type); __tcfapi('postCustomConsent', 2, function(data) { console.log(data) }, [customVendor], purposes, purposes); for (var n = 0; n < embeds.length; n++) { console.log('consentGranted', embeds[n]); console.log('consentGranted', embeds[n]['type'], type); if (embeds[n]['type'] == type && !embeds[n]['rendered']) { _renderEmbed(embeds[n]); } } _runPostRenderScripts(type); }; this.run = function() { _checkForPostRenderScripts(); }; _init(); } var consentEmbedHandler = new ConsentEmbedHandler(); document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { consentEmbedHandler.run(); });

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close