Welt

Covid-19 ist wohl dreimal tödlicher als die Grippe

Französische Forscher haben Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus untersucht. Ihre Studie macht deutlich: Covid-19 ist viel schwerwiegender als die Grippe.

Die Covid-19-Krankheit ist fast dreimal so tödlich wie die Grippe: Französische Forscher entdeckten dies in einer Studie, die am Freitag in der Zeitschrift “The Lancet Respiratory Medicine” veröffentlicht wurde. Sie untersuchten die Todesfälle in Krankenhäusern von 2018 bis 2020.

Covid-19 ist schwerwiegender als die Grippe

In der Studie bewerteten Wissenschaftler des nationalen Forschungsinstituts Inserm Daten von mehr als 135.000 französischen Patienten. 89.530 von ihnen wurden im März und April mit der Coronavirus-bedingten Lungenerkrankung Covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert. Mehr als 15.000 dieser Patienten oder 16,9 Prozent starben. Die Wissenschaftler verglichen dies mit den Todesfällen durch Grippe: mehr als 2.600 von insgesamt 45.800 Patienten im Winter 2018/2019, was einer Rate von 5,8 Prozent entspricht.

“Unsere Studie ist die größte, die jemals zwischen den beiden Krankheiten verglichen wurde”, sagte die Co-Autorin der Studie, Catherine Quantin vom Dijon University Hospital. “Es bestätigt, dass Covid-19 schwerwiegender ist als die Grippe.” Dies geht auch aus einem Vergleich mit dem Grippewinter 2018/2019 hervor, der „in Bezug auf die Todesfälle in Frankreich in den letzten fünf Jahren am schlimmsten war“, betonte Quantin.

Covid-Patienten mussten auch häufiger auf Intensivstationen behandelt werden: Die Rate für sie betrug 16,3 Prozent, verglichen mit nur 10,8 Prozent für Grippepatienten. Darüber hinaus wurden Covid-Patienten im Durchschnitt länger intensiv behandelt.

Covid-19 betrifft Kinder und Jugendliche seltener

Bei fast 20 Prozent der Patienten sind Kinder und Jugendliche, die eine größere Heilungschance haben, viel häufiger von der Grippe betroffen. Im Gegensatz dazu gehörten nur 1,4 Prozent der Covid-Patienten im Krankenhaus dieser Altersgruppe an.

READ  Nach Trumps hastigem Rückzugsplan befindet sich die NATO tief im Afghanistan-Dilemma

In ihrer Studie haben die Forscher jedoch zwei Einschränkungen angeführt: Erstens sind Tests für Grippepatienten nicht so systematisch wie für Koronapatienten, sodass ihre Anzahl möglicherweise unterschätzt wird. Darüber hinaus ist nicht sicher, wie repräsentativ der Grippewinter 2018/2019 im Vergleich zu anderen Jahren sein wird.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close