sport

Covid-19: Höchster Tag bei den Olympischen Spielen, wie Tokio den dritten Tag in Folge mit Rekordfällen meldet

Tokio hat den dritten Tag in Folge rekordverdächtige Covid-19-Fälle gemeldet, was weiteren Alarm auslöste, nachdem die Olympischen Spiele die bisher höchste Anzahl von täglichen Fällen gemeldet hatten.

Am Donnerstag gab es 24 spielbedingte Infektionen.

Die gesamte Anzahl Covid-19-Infektionen im Zusammenhang mit der Veranstaltung steht jetzt bei 193, so das Organisationskomitee der Olympischen Spiele in Tokio.

Von den 24 Fällen der neuen Spiele waren drei Athleten aus dem Ausland, die in der SportlerdorfDas teilte der Ausschuss am Donnerstag mit.

WEITERLESEN:
* Covid-19: Die scharfe Warnung der WHO vor den Olympischen Spielen in Tokio
* Olympische Spiele in Tokio: Stabhochsprung-Favorit Sam Kendricks testet positiv auf Covid 19, australische Athleten isoliert
* Olympische Spiele in Tokio: Gewichtheber auf den Philippinen zu Hause mit Geschenken überschüttet, nachdem er historisches Gold gewonnen hatte
* Olympia in Tokio: Simone Biles und Naomi Osaka zeigen nicht nur, dass der Covid-Schwebebalken zu viel ist
* Olympische Spiele in Tokio: Covid-19-Experte liefert vernichtende Einschätzung des Spieledorfs
* Erster COVID-19-Fall, der nur wenige Tage vor der Eröffnungszeremonie im Olympischen Dorf Tokio gemeldet wurde

Zwei Stabhochspringer waren unter den bestätigten Test positiv, was dazu führte, dass alle 63 australischen Leichtathleten vorsorglich für eine Weile in Isolation geschickt wurden, bevor sie an Wettkämpfen teilnehmen durften.

Etwa 20 Sportler wurden bisher positiv auf Covid-19 getestet.

Carl Court/Getty Images

Etwa 20 Sportler wurden bisher positiv auf Covid-19 getestet.

Die Fälle gehen auf einen weiteren Rekord-Infektionstag für die Stadt Tokio zurück.

Japans Hauptstadt verzeichnete am Donnerstag (Ortszeit) 3.865 neue Fälle – die bisher höchste tägliche Gesamtzahl.

Das brach den Rekord, den es einen Tag zuvor aufgestellt hatte, als es 3.177 neue Covid-19-Fälle registrierte.

Am Dienstag meldete die Hauptstadt zudem täglich 2.848 Neuinfektionen in der Stadt. Die Gesamtzahl der Fälle in Tokio hat seit Beginn der Pandemie mittlerweile mehr als 200.000 Infektionen erreicht.

Am Donnerstag wurde dem amerikanischen Athlet und Meister Sam Kendricks die Teilnahme an den Olympischen Spielen verboten, nachdem er einen positiven Covid-19-Test zurückgegeben hatte.

Adam Nurkiewicz/Getty Images

Am Donnerstag wurde dem amerikanischen Athlet und Meister Sam Kendricks die Teilnahme an den Olympischen Spielen verboten, nachdem er einen positiven Covid-19-Test zurückgegeben hatte.

Entsprechend Kyodo-Neuigkeiten, Die tägliche Gesamtzahl der Covid-19-Fälle in Japan erreichte am Mittwoch erstmals 9.000.

Lokale Medien berichteten, dass der Sprecher des Komitees, Masanori Takaya, am Donnerstag sagte, dass zwei Personen aus dem Ausland, die an den Olympischen Spielen beteiligt waren, bisher ins Krankenhaus eingeliefert wurden, sich jedoch nicht in ernsthaftem Zustand befinden.

Das COVID-19 Die Meldedaten für spielbezogene Angelegenheiten reichen bis zum 1. Juli zurück, ausgenommen Personen, die nicht der “Gerichtsbarkeit” des Organisationskomitees unterstanden, einschließlich Athleten und Personal, die bei Trainingslagern vor den Spielen in Japan positiv getestet wurden.

Ella Bates-Hermann/Stuff

Keine Zuschauer, kein Jubel und Sportler mit Social Distancing: So sieht eine Olympiade mitten in einer Pandemie aus.

Die Mehrzahl der von der Kommission gemeldeten olympischen Fälle betraf „Personal, das an den Spielen beteiligt ist“ und Auftragnehmer. Aber auch 11 infizierte Medienvertreter sind dabei Die Liste, sowie 20 Sportler.

Wer positiv auf das Virus getestet wurde, muss sich in Quarantäne begeben. Für infizierte Sportler, es bedeutet auch ihre Hoffnung, konkurrieren zu können sind gepunktet.

Die Stadt Tokio ist derzeit unter ein Covid-19-Ausnahmezustand, mit einer Reihe von Gesundheitspräventionsmaßnahmen während der Spiele, einschließlich der Abwesenheit von Zuschauern und regelmäßiger Tests für Sportler.

Alarmiert durch die Wirtschaftswelle in Tokio, sagten die Gouverneure von drei Präfekturen in der Nähe der Hauptstadt, sie beabsichtigen, Premierminister Yoshihide Suga aufzufordern, ihre Gebiete ebenfalls unter den Ausnahmezustand zu stellen. AP gemeldet.

„Wir haben noch nie eine Ausbreitung von Infektionen dieser Größenordnung gesehen“, sagte Kabinettssekretär Katsunobu Kato am Donnerstag gegenüber lokalen Medien.

AP sagte der oberste medizinische Berater der Regierung, Dr. Shigeru Omi, der sagte, dass die Olympischen Spiele und die Sommerperiode das Risiko eines Mangels an Krisengefühl im Laufe der Pandemie darstellten.

Covid-19-Infektionen nehmen in Japan zu.

Hiro Komae / AP

Covid-19-Infektionen nehmen in Japan zu.

Trotz der Bitte, zu Hause zu bleiben, streifen die Menschen zu einer Zeit durch die Straßen, als sich der ansteckendere Delta-Stamm ausbreitete, sagte er.

„Wir haben noch nie erlebt, dass sich die Infektionen so schnell ausbreiten“ AP berichtete ihn sagen.

Anfang dieser Woche forderte Tokio die Krankenhäuser auf, weitere 500 Betten für Covid-19-Patienten bereitzustellen, um sich auf die sich verschlechternde Covid-19-Situation in der Stadt vorzubereiten.

READ  FC Bayern München / David Alaba: verrückte Beraternachfrage! Hat der FCB-Star endlich gespielt?

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close