Welt

Coronavirus: Delta „wird weltweit zur dominierenden Variante“ – WHO

Die erstmals in Indien identifizierte Delta-Variante von COVID-19 wird zur weltweit dominierenden Variante der Krankheit, sagte der Chefwissenschaftler der Weltgesundheitsorganisation am Freitag.

Soumya Swaminathan äußerte sich auch enttäuscht darüber, dass der Impfstoffkandidat von CureVac in einer Studie nicht den Wirksamkeitsstandard der WHO erfüllt, insbesondere da hoch übertragbare Varianten den Bedarf an neuen, wirksamen Injektionen erhöhen.

Großbritannien hat einen starken Anstieg der Infektionen mit der Delta-Variante gemeldet, während Deutschlands oberster Gesundheitsbeamter voraussagte, dass sie dort trotz steigender Impfraten schnell zur dominierenden Variante werden würde.

Der Kreml machte eine Welle von COVID-19-Fällen auf die Zurückhaltung bei Impfungen und „Nihilismus“ zurück, nachdem Rekordneuinfektionen in Moskau, hauptsächlich mit der neuen Delta-Variante, die Befürchtungen einer dritten Welle geschürt hatten.

“Die Delta-Variante ist aufgrund ihrer erhöhten Portabilität auf dem besten Weg, weltweit die dominierende Variante zu werden”, sagte Swaminathan auf einer Pressekonferenz.

Coronavirus-Varianten wurden von CureVac zitiert, als das deutsche Unternehmen diese Woche berichtete, dass sein Impfstoff nur zu 47 Prozent bei der Vorbeugung von Krankheiten wirksam ist, was unter dem 50-Prozent-Richtwert der WHO liegt.

Das Unternehmen sagte, es habe mindestens 13 Varianten dokumentiert, die in seiner Forschungspopulation zirkulieren.

READ  Ein starkes Erdbeben in Japan verursacht Erdrutsche und leichte Verletzungen

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close