sport

Cane und Coles wurden wegen Verletzungen von der All Blacks Northern Tour ausgeschlossen

Die All Blacks litten bei ihrem knappen Testsieg gegen Japan am Samstag in Tokio unter mehr als verletztem Stolz.

Captain Sam Cane und die Nutte Dane Coles wurden von der Teilnahme an der restlichen Tour auf der Nordhalbkugel Neuseelands ausgeschlossen. Cane erlitt einen Wangenknochenbruch und kehrt mit Coles nach Hause zurück, der sich beim Aufwärmen vor dem Spiel eine Wadenverletzung zugezogen hatte.

Neuseeland besiegte Japan mit 38:31 in einer wenig beeindruckenden Leistung, die zu Hause viel Kritik auf sich zog und zu Vorschlägen führte, dass die drei Teams, die in den nächsten drei Wochen gegen die All Blacks in Großbritannien spielen werden, eine Chance haben werden.

Die All Blacks treffen am Samstag in Cardiff, Schottland, am 12. November in Edinburgh auf Wales und am 19. November in Twickenham auf England. Wales hat Neuseeland seit 1953 nicht mehr geschlagen und Schottland nie.

Diese Mannschaften können hoffen, Geschichte zu schreiben, ermutigt durch die Kommentare des in Neuseeland geborenen ehemaligen Kapitäns Michael Leitch, der am Samstag im Test spielte. Leitch sagte, die All Blacks hätten für die meisten Gegner keinen Angstfaktor mehr.

„In der Vergangenheit sind Teams gegen die All Blacks angetreten, und man hält sie psychologisch für unschlagbar“, sagte Leitch. „Aber jetzt sind diese Risse sichtbar.

„Das ist machbar und das haben wir heute gezeigt. Gib uns noch 10 Minuten und wer weiß, was passiert wäre.“

Siehe auch  Manchester City verdrängt Real Madrid: gequetscht

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close