Welt

Britischer Premierminister “Keine Symptome”: Boris Johnson in Corona unter Quarantäne gestellt – Politik im Ausland

Der britische Premierminister Boris Johnson gerät erneut in Selbstisolation.

Ein Johnson-Sprecher sagte, er habe Kontakt zu jemandem, der positiv auf Covid-19 getestet wurde.

“Er wird weiterhin in der Downing Street arbeiten und Maßnahmen der Regierung gegen die Coronavirus-Pandemie leiten”, heißt es in einer Erklärung seines Büros. Aber es geht ihm gut und er hat keine Symptome von Covid-19.

Johnson traf sich am Donnerstag etwa eine halbe Stunde lang mit einer kleinen Gruppe von Gesetzgebern, darunter einer, der dann positiv getestet wurde.

Johnson wurde erst Ende März positiv auf das neue Corona-Virus getestet. Seine schwere Krankheit und sein Wechsel auf die Intensivstation während der Corona-Krise hatten Großbritannien geschockt.

Nach Angaben des britischen Premierministers bereiteten sich die Ärzte des Krankenhauses bereits darauf vor, seinen Tod anzukündigen. Johnson sagte der Sonne am Sonntag nach seiner Krankheit: „Es war ein schwieriger Moment, ich möchte ihn nicht leugnen. Sie hatten eine Strategie, um mit einem Szenario wie dem Tod von Stalin (ehemaliger sowjetischer Diktator; Herausgeber) umzugehen. ‘

Er war sich bewusst, dass es Notfallpläne gab: “Die Ärzte hatten alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, was zu tun ist, wenn etwas schief geht.”

READ  Trumps Twitter-Account wurde Berichten zufolge gehackt - digital

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close