Wirtschaft

Auto Show Vorfall: Tesla in China unter Druck: Entschuldigung nach Auto Show Protest – Tesla teilt fester | Botschaft

Das Unternehmen entschuldigte sich schließlich dafür, “das Problem eines Kunden nicht schnell genug zu lösen”. Die staatlichen Medien sprachen am Mittwoch von einer zunächst “temperamentvollen Haltung” des Automobilherstellers, die sich in ihrer ersten Reaktion als “kompromisslos” erwiesen hatte.

Die Kontroverse begann mit einem Protest der Frau, die am Montag auf der Autoausstellung am Tesla-Stand auf ein “Model 3” -Auto stieg und sich lautstark über fehlerhafte Bremsen beschwerte. Sie wurde von Wachen genommen. Die Videos wurden viral. Bisher hatte Tesla keine Probleme mit den Bremsen, aber als Reaktion darauf haben sich Kunden über andere Mängel an ihrem Auto beschwert.

Der amerikanische Hersteller lehnte zunächst die Behauptung der Frau ab. Sie ist bereits für ihre Proteste bekannt. Doch dann stellte die staatliche Behörde Xinhua fest, dass die Qualität von Tesla den Erwartungen entsprechen muss, um das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen. Das mächtige Rechtskomitee der Kommunistischen Partei intervenierte ebenfalls, forderte Respekt für die chinesischen Verbraucher und beschuldigte Tesla, die Wurzel des Problems nicht untersucht zu haben.

Unter diesem Druck entschuldigte sich das Unternehmen am Dienstagabend und versprach, “aktiv auf die Meinungen, Vorschläge und Kritik unserer Kunden, Internetnutzer und Freunde in den Medien zu hören”. Tesla möchte “Lösungen mit aufrechter Haltung suchen”. Das Unternehmen, das eine Fabrik in Shanghai gebaut hat, hat schnelle Verkäufe in China. Im Jahr 2020 verkaufte Tesla 140.000 “Modell 3” – etwa ein Achtel aller in China verkauften Elektroautos.

Die Tesla-Aktie legte schließlich an der NASDAQ um 3,50 Prozent auf 744,12 USD zu.

READ  Elektronikhändler nicht über Amazon verfügbar

/ lw / DP / mis

SHANGHAI (DPA-AFX)

Weitere Neuigkeiten über Tesla

Bildquelle: Josh Edelson / AFP / Getty Images

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close