Montag, Februar 26, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWeltAnzeichen für nachlassende...

Anzeichen für nachlassende Inflation: Wann können die Zinsen fallen?

Grant Robertson, Finanzminister, und Adrian Orr, Gouverneur der Reserve Bank.

Zeug

Grant Robertson, Finanzminister, und Adrian Orr, Gouverneur der Reserve Bank.

Die rückläufige Inflation im Ausland schürt Hoffnungen, dass die Preissteigerungen auch hier ihrem Höhepunkt nahe kommen und die Zinsen noch in diesem Jahr aus dem Ruder laufen könnten.

Der Chefökonom der Kiwibank, Jarrod Kerr, sagte, die jüngsten Inflationsdaten aus den Vereinigten Staaten seien „wie erhofft herausgekommen“.

Das US Bureau of Labor Statistics berichtete Ende letzter Woche, dass die jährliche Inflation in den USA im Dezember auf 6,5 % gefallen ist. niedriger als das 40-Jahres-Hoch von 9,1 % im Juni.

Die Reserve Bank deutete im November an, dass die jährliche Inflation hier von 7,2 % auf 7,5 % in den Dezember- und Märzquartalen steigen würde.

WEITERLESEN:
* Die Inflation ist laut Masseys Prognosetool auf 7,8 % gestiegen
* Weltbank: Folgendes ist nötig, um eine globale Rezession auszulösen
* Ist die goldene Ära der Arbeitnehmer vorbei?

Die November-Prognose implizierte auch, dass der offizielle Kassakurs (OCR), der derzeit bei 4,25 % liegt, im Juni auf etwa 5,5 % steigen und ein Jahr lang auf etwa diesem Niveau bleiben würde.

Aber Kerr glaubte, dass die Inflation kurz vor ihrem Höhepunkt stand, wenn nicht sogar schon, und dass die Reserve Bank die Zinsen noch vor Jahresende senken würde.

1 NACHRICHTEN

Die Weltbank warnt davor, dass die Weltwirtschaft am Puls der Zeit ist.

Etwa die Hälfte der Inflation, die die Neuseeländer erlebten, sei aus dem Ausland gekommen, und er hoffe, dass die Inflation bis Ende des Jahres auf 4 % sinken könne.

„Ich denke, das wird die große Story für die zweite Hälfte dieses Jahres; die Zentralbank vollendet nicht nur den Weg, sondern beginnt sogar, etwas Unterstützung zu leisten.

BNZ sagte in einem Update am Montag, dass es glaube, dass der Arbeitsmarkt „am Rande einer Veränderung“ stehe und dass es eine „hohe Wahrscheinlichkeit“ gebe, dass die Reserve Bank schockiert sein würde, wenn die jährliche Inflation unter ihre Prognose von 7,5 % fallen würde wenn Stats NZ am 25. Januar die vierteljährliche Dezemberausgabe meldet.

Aktuell kippt es. Stats NZ wird stattdessen einen kleinen Inflationsrückgang auf etwa 7,1 % melden.

In der jüngeren Vergangenheit hätte die Reserve Bank ihren geldpolitischen Kurs sofort angepasst, wenn sie festgestellt hätte, dass sie die Inflation unterschätzt hatte, und „konsequent“ hätte die Zentralbank ihre Prognose der zukünftigen Zinssätze anpassen müssen, wenn die Inflation niedriger ausgefallen wäre als laut BNZ diesmal erwartet.

Wenn die BNZ in Bezug auf die Inflation recht hatte, sollte die Reserve Bank bei der Veröffentlichung ihrer nächsten geldpolitischen Erklärung im Februar auf eine Erhöhung der OCR um 75 Basispunkte verzichten und sich stattdessen mit einer Erhöhung um 50 Basispunkte zufrieden geben, hieß es.

„Aber dafür müssten wir davon ausgehen, dass unsere Inflationsprognosen korrekt sind, dass sich die Reserve Bank in Bezug auf Abwärtsschocks und Aufwärtsschocks symmetrisch verhält, dass es keine anderen Faktoren gibt, die den Schock ausgleichen, und dass sie es nicht tun. schaut durch‘. jeder Nachteil überrascht “, fügte es hinzu.

„Grundsätzlich sind wir ziemlich zuversichtlich, dass die Inflation im vierten Quartal unter den Prognosen der Reserve Bank liegen wird … aber wir sind uns weniger sicher, wie die Reserve Bank reagieren wird.“

Kerr warnte, dass es zwar „einige sehr positive, ermutigende Anzeichen dafür gebe, dass der Inflationsdruck nachlässt“ mit Verbesserungen der Lieferkette und der Wiedereröffnung Chinas, es aber auch einige „frustrierende oder problematische Unterströmungen“ gebe, die der Inflation entgegenwirken.

Dazu gehören steigende Lebensmittelpreise und „einige andere Rohstoffpreise spielen einfach nicht mit“, sagte er.

„Wir sind vom Konsum vieler Waren zum Konsum von mehr Dienstleistungen übergegangen, und die Dienstleistungsinflation nimmt etwas zu, was nicht hilft.“

Continue reading

Fonds für die Reparatur von Straßenschäden, die nach jahrelangen Stürmen wieder aufgefüllt werden müssen

Luftaufnahmen zeigen die Schwere der Schäden, die durch Überschwemmungen in Auckland verursacht wurden. Video / PoolDer von der Regierung zur Reparatur von sturmverwüsteten Straßen eingesetzte Fonds wird bald erschöpft sein, da sich die Zahl der kostspieligen Stürme in...

Überschwemmung in Auckland: Die beliebten Schwimmbäder in West Auckland sind für einen Monat geschlossen

König Karl III. hat Neuseeland nach den tödlichen Überschwemmungen sein „tiefstes Beileid“ ausgesprochen.Ein beliebtes Schwimmbad in West Auckland ist nach einem Hochwasserschaden mindestens einen Monat lang außer Betrieb.Das West Wave Pool and Leisure Centre hat angekündigt, dass die Pools...

Regierungsbeamte sind nicht besorgt, nachdem sie Behauptungen der chinesisch-neuseeländischen Polizeibehörde untersucht haben

Beamte der nationalen Sicherheit scheinen auf Nachfrage unbesorgt Behauptungen einer chinesischen Polizeibehörde in Neuseeland aktiv. Eine in Madrid ansässige Menschenrechtsorganisation, Schützen Sie Verteidigerveröffentlichte Ende 2021 einen Bericht, in dem Länder aufgeführt sind, in denen die chinesische...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.