Wirtschaft

AIDAcara wurde verkauft | AIDAcal geht an Carnival Cruise Line

AIDA Cruises strukturiert seine Flotte auf nachhaltiges Wachstum um

Die Erfolgsgeschichte von AIDA Cruises begann am 7. Juni 1996 mit der Taufe des ersten AIDA Schiffes, der heutigen AIDAcara. Mit dem Konzept des Clubschiffs hat das Unternehmen vor einem Vierteljahrhundert eine neue Ära des Urlaubs auf dem Wasser eingeläutet. Heute ist AIDA Cruises Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland.

AIDA Cruises wird in diesem Jahr seinen erfolgreichen Wachstumskurs fortsetzen und mit der Indienststellung von AIDAcosma, dem zweiten emissionsarmen Kreuzfahrtschiff mit Flüssigerdgas (LNG), einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu emissionsfreien Kreuzfahrten bis 2040 erreichen.

Dieser weitere Kapazitätsausbau bietet dem Unternehmen die Möglichkeit, seine Flottenstruktur insbesondere im Hinblick auf die Erreichung seiner Nachhaltigkeitsziele zu optimieren. AIDA Cruises hat sich daher entschieden, AIDAcara nach 25 Dienstjahren in den kommenden Wochen auf einen neuen Eigentümer zu übertragen.

Für AIDA und viele langjährige treue Gäste der Reederei ist dies ein sehr emotionaler Moment. Mit AIDAcara hat AIDA Cruises den Grundstein für seinen Erfolg gelegt. Viele der Konzepte aus dieser Zeit wurden im Bau aller nachfolgenden Schiffe kontinuierlich weiterentwickelt und sind auch in den Bau von AIDAcosma eingeflossen.

Mit der Inbetriebnahme von AIDAcosma Ende 2021 wird AIDA Cruises einen weiteren Kapazitätssprung machen, sein Angebot erweitern und seinen Kurs des nachhaltigen Wachstums im deutschen Kreuzfahrtmarkt fortsetzen. Es ist der zweite LNG-Neubau für AIDA Cruises von insgesamt neun Kreuzfahrtschiffen, die die MEYER-Gruppe für verschiedene Marken der Carnival Corporation & plc in Auftrag gegeben hat, mit gleichem Plattformkonzept und zukunftsweisender Umwelttechnologie.

READ  Rewe und Edeka: Rückruf in ganz Deutschland - mehrere Snacks getroffen

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close