Montag, Juni 17, 2024

Creating liberating content

Łódź. Eine Verfolgungsjagd...

Die Polizei jagt durch die Straßen von Łódź. Illustratives Foto Die Polizei verfolgte...

Fahrer, wissen Sie das?...

Die Änderung des Straßenverkehrsgesetzes vom 26. Mai 2023 tritt am 17. Juni 2024...
StartTop Nachrichten„Besseres Polen“. ...

„Besseres Polen“. Diskussion über CPK. „Sie haben keine Grundkenntnisse“

Experten des Programms „Better Poland“ diskutierten über den Sinn des Bauens Zentraler Kommunikationsanschluss. Eines der Themen waren regionale Häfen. Besondere Emotionen weckte der Flughafen in Radom.

– Wie sind die Ergebnisse im Vergleich zu den Vorhersagen? – Sie fragte Barbara CzerniawskaVorsitzender der Inlegis-Stiftung und Administrator der FB-Gruppe „Nein für CPK-Projekte in ganz Polen“, der auf die geringe Passagierzahl in Radom aufmerksam macht.

„Besseres Polen“. Diskussion über CPK. „Sie haben keine Grundkenntnisse“

– Und wie ging es ihnen nach einem Jahr in Modlin? Ich antworte: keine Passagiere. Denn die Landebahn bröckelte und der Flughafen musste geschlossen werden. „Lass uns in zehn Jahren reden“, antwortete er Marcin HoralaPiS-Politiker, ehemaliger Regierungsbevollmächtigter der CPK.

SIEHE: „Besseres Polen“. Erweiterung von Okęcie statt CPK? Experten sind geteilter Meinung

Der Hafen Warschau-Modlin wurde 2012 eröffnet, der Flughafen Radom 2023.

– Warum sollten die Menschen in Radom zu diesem Flughafen beitragen? Der Flughafen hat ein Defizit, die Stadt leistet ihren Beitrag, die Stadt bedeutet Menschen – sagte Czerniawska.

Die Dame hat keine Grundkenntnisse – antwortete Horała. – Radom ist ein Flughafen, der von polnischen Flughäfen verwaltet wird, die dort aus eigenen Mitteln investiert haben, ohne den Steuerzahler zu belasten. Es besteht eine Unterstützungsvereinbarung mit der Stadt Radom. Solche Entscheidungen würden von den Behörden getroffen, die von der Bevölkerung von Radom gewählt wurden, fügte er hinzu.

VIDEO: Debatte über CPK in der Sendung „Lepsza Polska“.

– Sie sagten, dass ich keine Grundkenntnisse habe – sagte der Vorsitzende der Inlegis-Stiftung. – Weil Sie sagen, dass es sich um einen Flughafen der lokalen Regierung handelt – antwortete Horała. Czerniawska antwortete, dass sie das nicht gesagt habe.

Chopin-Flughafen als Überbrückungslösung?

Die Gäste von Dorota Gawryluk diskutierten auch über die Erweiterung von Okęcie als Brückenlösung vor dem Bau des CPK.

– CPK ist eine Investition, die wenn da nicht die jetzigen Behörden wärenEs könnte bereits eine Baugenehmigung vorliegen. Eine zwecklose Investition, nämlich die Erweiterung von Chopin, wird als vorübergehende Lösung dargestellt – betont Marcin Horała.

– Flüge nach Chopin sind administrativ auf 600 pro Tag begrenzt (Hier geht es um die Umweltentscheidung – Red.). Jede Änderung dieses Beschlusses oder die Einleitung eines Verfahrens führt zu einer Verlängerung der Einreichungsfrist Schadensersatzansprüche. Das Beispiel des Flughafens in Posen, der dreimal mehr Entschädigung zahlte, als die physische Erweiterung selbst kostete. Es sei absurd, den Flughafen mitten in der Stadt auszubauen, sagte er weiter.

SIEHE: CPK. Maciej Lasek verrät, was mit dem Chopin-Flughafen passieren wird. „Macht keinen Sinn“

Einen anderen Standpunkt vertraten der ehemalige Bürgermeister von Warschau und ein PO-Politiker Marcin Święcicki. – Ich glaube, dass es notwendig ist, die günstigeren Formen der Personenbeförderung zu nutzen, d. h. Modlin, Radom, die Erweiterung von Okęcie. Geben Sie den regionalen Häfen die Freiheit, sich zu entwickeln, und nehmen Sie ihnen nicht die Ressourcen weg, über die sie möglicherweise verfügen, betonte er.

– Vielleicht wird CPK in 20, 30 Jahren benötigt, vielleicht auch nicht (…), aber nutzen wir zunächst diese günstigeren Optionen – bemerkte Święcicki.

Zu sehen sind frühere Folgen der Sendung „Lepsza Polska“. Hier.

jk/mak / Polsatnews.pl

mehr lesen

Continue reading

Łódź. Eine Verfolgungsjagd durch die Straßen der Stadt. Eine Fahndung nach dem Fahrer ist im Gange

Die Polizei jagt durch die Straßen von Łódź. Illustratives Foto Die Polizei verfolgte einen Fahrer durch die Straßen von Łódź, der es versäumte, für eine Kontrolle anzuhalten. Der Flüchtige tat zunächst so, als würde er anhalten, beschleunigte dann...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.