Samstag, April 13, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartWirtschaftAbfalltrennung: Lidl und...

Abfalltrennung: Lidl und Kaufland führen Innovation ein


Köln –

Jeder weiß wahrscheinlich, wie kompliziert die Abfalltrennung sein kann. Gelber Behälter, Papier oder Restmüll – was tun mit der Verpackung?

  • Abfall: Trennungshinweise zu Verpackungen bei Lidl und Kaufland
  • 12 Millionen Tonnen Abfall in Deutschland
  • Was gehört wohin?

Lidl und Kaufland führen nun schrittweise Separatorhinweise für Mehrkomponentenverpackungen für ihre eigenen Marken ein.

Das Foto zeigt die Trennungshinweise, die in Zukunft auf der Verpackung der Eigenmarken Lidl und Kaufland erscheinen werden.

Ziel ist es, Kunden zu motivieren, ihre Verpackungen ordnungsgemäß zu entsorgen und so zu einem besseren Recycling beizutragen, teilte das Unternehmen mit.

Trennungsmeldungen auf Verpackungen bei Lidl und Kaufland

Die Trennplatten direkt auf der Verpackung geben Auskunft über die Materialien, aus denen die einzelnen Verpackungskomponenten bestehen, und erleichtern so die korrekte Entsorgung.

Im Sommer 2020 führte die Schwarz-Gruppe eine repräsentative Online-Umfrage zum Thema Abfallsortierung in Deutschland durch. Nach diesen Informationen wünschen sich mehr als 80 Prozent der Befragten leicht zugängliche Informationen zur Verpackungstrennung – idealerweise direkt auf dem Produkt.

12 Millionen Tonnen Abfall in Deutschland

Kunststoff, Mischverpackungen, Papier, Glas – etwa 12 Millionen Tonnen solcher wiederverwertbaren Materialien wurden 2019 in privaten Haushalten in Deutschland gesammelt. Das sind 146 Kilo Abfall pro Person. (mt)

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.